Hobby & Freizeit Praxistipps

Origami: Falten Sie Fisch und Häschen (Teil 4)

Lesezeit: 2 Minuten Beim Papier falten mit Origami entstehen nun aus der erlernten Grundform, dem Windrad, Fische und Häschen. Die Anleitung zeigt, wie es geht.

2 min Lesezeit

Origami: Falten Sie Fisch und Häschen (Teil 4)

Lesezeit: 2 Minuten

Nach dem Windrad mit Origami kommt ein Fisch, dann mehrere Fische und dann ein Häschen
Nachdem Sie beim Papierfalten mit Origami das Windrad gelernt und geübt haben, falten Sie die übrigen Figuren schon leichter. Ein paar kleine Kniffe brauchen Sie jedoch. Mit der Anleitung erleben Sie Schritt für Schritt, wie Sie einen Fisch falten können. Mehrere Fische ergeben vielleicht ein Mobile oder den Vordergrund für ein Bild. Ein Häschen kann zur Tischdeko verwendet werden.

Papier falten mit Origami – Papier in Blau, Orange oder gestreift, für Fische
Für den Fisch nehmen Sie am besten blaues Papier. Auch blau und gelb gestreiftes oder blau und schwarz gestreiftes Papier kann recht interessant wirken. Mit Papier in Orange falten Sie einen Goldfisch.
Tipp: Wenn Sie im Handel kein passendes Papier im Handel bekommen, tut es auch Geschenkpapier. Schneiden Sie einfach einige quadratische Blätter zurecht.

Anleitung für Papierfalten mit Origami
Legen Sie das Faltblättchen oder Origamipapier diagonal vor sich hin. Eine Ecke zeigt nach oben, die andere Ecke zeigt zum Körper hin. Falten Sie die untere Ecke zur oberen Ecke.

  • Klappen Sie das Papier wieder auf und drehen Sie es um 90 Grad. Dann wiederholen Sie den Vorgang und knicken von unten nach oben.
Origami: Falten Sie Fisch und Häschen (Teil 4)
  • Legen Sie das aufgeklappte Faltblättchen waagerecht vor sich hin und falten Sie die untere Kante zur oberen Kante.
  • Nun drehen Sie diese Figur um 90 Grad, falten das Papier wieder auf und wiederholen den Faltvorgang.
Origami: Falten Sie Fisch und Häschen (Teil 4)
  • Nun legen Sie das Papier aufgefaltet vor sich hin und knicken die rechte obere Ecke nach links zur Mitte hin.
Origami: Falten Sie Fisch und Häschen (Teil 4)
  • Jetzt die obere waagerechte Kante nach unten bis zur Mitte knicken – dann die rechte senkrechte Kante nach links zur Mitte hin knicken!
Origami: Falten Sie Fisch und Häschen (Teil 4)
  • Nun nehmen Sie die linke senkrechte Kante und falten das Origamipapier nach rechts.
  • Tipp: Spätestens jetzt sollten Sie alle geknickten Kanten schön falzen!
Origami: Falten Sie Fisch und Häschen (Teil 4)
  • Anschließend nehmen Sie die rechte und linke untere Seite dieser Figur zwischen Ihre Daumen und Zeigefinger und falten von unten nach oben, vom Körper weg zur Mitte hin.

Wichtiger Tipp: Über Sie mit mehreren Blättern das Papierfalten bis hierher. Das werden dann gleich die Grundformen für einige Fische.

Im folgenden Beitrag zeige ich Ihnen die nächsten, etwas komplizierteren Schritte für den Fisch und die ersten Schritte für das Häschen.

Bis bald in diesem Portal!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):