Familie Praxistipps

Orgasmische Wassergeburt erleben

Entspannen Sie sich durch ein Bad in der Wanne? Dieses wirkungsvolle Mittel hat bereits Einzug in moderne Kliniken gehalten. In Großstädten wie Berlin, in denen um Gebärende konkurriert wird, ist bereits ein Zimmer pastellfarbener als das andere. Nicht so in den ländlicheren Gebieten. Hier steht seit eh und je das Klinikbett zur Verfügung. Von einer Wassergeburt wagt niemand zu träumen. Hier finden Sie Tipps für die Wassergeburt.

Orgasmische Wassergeburt erleben

Wie erlebe ich eine lustvolle Wassergeburt?
Als erstes schauen Sie bei der Wahl des Geburtsortes nach, ob dort eine Gebärwanne zur Verfügung gestellt wird. Dann bereiten Sie sich während der Schwangerschaft auf das Ereignis vor. Um orgasmisch zu gebären, brauchen Sie Entspannung.

Da Ängste kontraproduktiv auf Entspannung wirken, sollten Sie während der Schwangerschaft angstregulierende Therapien beginnen. Sammeln Sie Informationen zu orgasmischen Geburten hier in der Artikelserie und nehmen Sie an Hypnobirthing Seminaren teil. Sie können auch mit einer Doula zusammenarbeiten, einer Heilpraktikerin oder Atemtherapeutin. Wichtig ist, dass Sie sich in Ihren Bedürfnissen respektiert und unterstützt fühlen.

Wasser erleichtert die Geburt
Es liegen so viel Vorteile auf der Hand, dass es nicht zu begreifen ist, warum in vielen Krankenhäusern eher routinemäßig zur PDA gegriffen wird, als eine Badewanne zur Verfügung zu stellen. In dem preisgekrönten Dokumentarfilm "Orgasmic Birth" ist eines für die Geburtshelfer klar: Wenn die Frau will, dann kann sie im Wasser gebären. Es nimmt die Schwere des Körpers, erleichtert  die Wehen, entspannt und bietet auch für das Neugeborene Vorteile.

Die Gesundheit des Babys
Die Gesundheit des Babys und heranwachsenden Kindes wird ebenfalls durch das Geburtserlebnis beeinflusst. Forschungsergebnisse hierzu liegen bereits vor. Ihr Baby kannte doch bisher nur einen dunklen, warmen Raum, in dem es schwamm.

Wer könnte nicht nachvollziehen, dass der Schock geringer ist, in warmes Wasser unter gedämpften Licht geboren zu werden, als in Neonlicht? Nachweislich erfreuen sich Kinder, die unter sanften Bedingungen geboren werden einer besseren Gesundheit. Und ebenso die Mütter.

Die Gesundheit der Mutter
Wer die sanfte Geburt propagiert, tut das im Namen der Mütter, die gesund sind. 90% der Gebärenden könnten ein sinnliches Geburtserlebnis haben. Für die restlichen 10% gibt es die lebensrettenden Kliniken. Wenn sich die 90% aber den Bedingungen der Risikopatientinnen unterwerfen, werden sie selbst schnell zur Risikopatientin.

In dem Film "Orgasmic Birth" von Debra Pascali- Bonaro erklärt eine Medizinerin: "Unsere Sphinkter sind schüchtern! Kommt jemand, dem wir nicht vertrauen, machen wir dicht." Sphinkter sind unsere Schließmuskeln. Diese zu entspannen und zu öffnen, sich hinzugeben, ist Teil des Geburtsprozesses. Im Klinikalltag erleben wir immer wieder wechselndes Personal, das sich, ohne sich vorzustellen, mal eben den Muttermund tasten will. Wer kann da entspannen?

Wege zur sanften Geburt
Wenn Sie eine sanfte Geburt anstreben, dann ist es unausweichlich, sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Techniken wie das Hypnobirthing haben sich bewährt, ebenso wie die Cranio-sacral Therapie und die Klassische Homöopathie. Alle Verfahren können und sollten bereits in der Schwangerschaft begonnen werden, um optimal auf die Geburt vorzubereiten.

Mehr über die orgasmische Geburt lesen Sie in den Artikeln

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: