Homöopathie Praxistipps

Nux moschata: Homöopathie hilft bei Schwangerschaftsbeschwerden

Nux moschata hilft besonders gut in den ersten Schwangerschaftswochen, wenn manche Frauen unter starken Beschwerden leiden. Neben Übelkeit und Erbrechen können auch eine sehr schnelle Ermüdbarkeit und eine verminderte Konzentrationsfähigkeit auftreten.

Nux moschata: Homöopathie hilft bei Schwangerschaftsbeschwerden

Nux moschata – bei Übelkeit und Erbrechen in der Schwangerschaft
Das homöopathische Mittel Nux moschata hilft Frauen, die unter starker Übelkeit in der Schwangerschaft leiden. Schon morgens kann das Heben des Kopfes vom Kissen Übelkeit auslösen. Der Geruch von Speisen und das Denken an etwas zu essen lösen ebenso bereits heftige Übelkeit aus.

Nux moschata – keine Besserung durch Essen
Auch durch essen kann die Schwangere ihren Zustand nicht verbessern. Nach dem Essen fühlen sich Frauen, die Nux moschata brauchen unwohl. Durch vermehrte Gasbildung kommt es zu Blähungen die einen starken Druck im Magen erzeugen. Das ständige Aufstoßen nach dem Essen ist für viele Schwangere ein weiteres Problem, was mit Nux moschata behandelt werden kann

Charakteristisch für Nux moschata – Ohnmachtsneigung und Schläfrigkeit
Wenn eine Frau in ihrer Schwangerschaft mit einer sehr starken Schläfrigkeit zu kämpfen hat und schon kleine Beschwerden sie an den Rand einer Ohnmacht bringen, ist häufig Nux moschata das homöopathische Mittel, das ihr helfen kann. Frauen, die sich während ihrer Schwangerschaft fühlen, als wären sie in Trance, die unter Konzentrationsproblemen und Orientierungsschwierigkeiten leiden, können mithilfe von Nux moschata wieder mehr zu sich selber finden und ihre Beschwerden verlieren.

Nux moschata oder Nux vomica
Auch Nux vomica wird häufig bei Schwangerschaftsübelkeit und Erbrechen in der Schwangerschaft eingesetzt. Nux vomica hilft, wenn Frauen auf den Geruch von Speisen mit starker Übelkeit reagieren und Erbrechen die Beschwerden verbessert. 

Auch leiden Frauen, die Nux vomica brauchen, nicht unter einer starken Schläfrigkeit und Orientierungsschwierigkeiten. Frauen, die Nux vomica in der Schwangerschaft benötigen, sind darüber hinaus häufig gereizt und haben ein starkes Verlangen nach Stimulantien.

Fazit
Nux moschata ist eines der homöopathischen Mittel, die bei Schwangerschaftsbeschwerden wie Übelkeit und Ohnmachtsneigung mit Schläfrigkeit angezeigt sind. Das Mittel Nux vomica, das ebenfalls häufig bei Schwangerschaftsbeschwerden eingesetzt wird, ist angezeigt, wenn schon der Geruch von Speisen Übelkeit auslöst und die Schwangere unter einer starken Reizbarkeit leidet.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: