Praxistipps Verein

Nutzen Sie Facebook für Ihr Marketing im Verein!

Lesezeit: 2 Minuten Fast jeder Verein betreibt heutzutage eine eigene Internetseite. Sie können aber auch noch einen Schritt weiter gehen und Ihre eigene Facebook-Seite erstellen. Diese bietet viele Vorteile für Ihre Vereinsführung. Erfahren Sie hier, welchen Nutzen Ihnen eine Facebook-Seite für Ihr Marketing im Verein bringt und auf welche Tipps Sie dabei achten sollten.

2 min Lesezeit

Nutzen Sie Facebook für Ihr Marketing im Verein!

Lesezeit: 2 Minuten

Welche Vorteile birgt Facebook für Ihren Verein?

Eine Facebook-Seite kann Ihrem Verein verschiedene Vorteile bringen. Zum einem bietet sie Vorteile für Ihre Mitglieder. Generell lohnt sich eine Facebook-Seite nur, wenn viele Ihrer Mitglieder Zugang dazu haben. Wenn dies der Fall ist, dann können Sie mit dieser Seite Ihre Mitglieder immer auf dem neuesten Stand halten: Ob nun durch News zu aktuellen Events oder Einladungen zu Vereinsveranstaltungen. Ihre Mitglieder haben so schnellen Zugriff auf Informationen und auch das Gemeinschaftsgefühl Ihres Vereins wird gestärkt.

Es kann kommentiert werden, die Öffentlichkeit und Ihre Mitglieder können sich frei austauschen und Sie können direkt auf Fragestellungen eingehen. Dies sind auch Punkte, die Vorteile für Ihren Verein selbst bzw. für Ihr Marketing im Verein darstellen. Durch eine Facebook-Seite wird Ihr Vereinsimage aufgebessert und Sie sind präsenter. Sie haben die Möglichkeit der weltweiten Vernetzung durch die bekannten "Likes" und Fanbindung. So gewinnen Sie auch mögliche neue Mitglieder. Außerdem können Sie durch die Möglichkeit der Kommentare und Einladungsfunktion Ihre Vereinsführung auch erleichtern.

Zuletzt birgt eine Facebook-Seite für Ihren Verein auch den Vorteil, dass Sie zusammen mit Ihrer Internetseite für eine bessere Präsenz bei Suchmaschinen sorgt.

Diese Tipps sollten Sie bei der Führung Ihrer Facebook-Seite beachten:

Wenn Sie sich dann dazu entschließen eine Facebook-Seite zu erstellen, dann sollten Sie diese Tipps beachten, damit Ihre Seite ein Erfolg für Ihr Marketing im Verein wird:

  • Stellen Sie nicht nur Meldungen ein, sondern arbeiten Sie auch mit anderen Medien: Fotos und auch Videos erregen mehr Aufmerksamkeit und können für Ihren Verein werben. Achten Sie in diesem Zusammenhang auch auf Ihr Profilfoto. Dieses könnte beispielsweise das Logo Ihres Vereins enthalten.
  • Geben Sie auf Ihrer Facebook-Seite so viele Informationen wie möglich über Ihren Verein an: So kann sich ein Interessent ein umfangreiches Bild machen. Für weiterführende Informationen können Sie auf Ihre Internetseite verweisen.
  • Geben Sie zu jeder Facebook-Nachricht auch einen weiterführenden Link zu Ihrer Internetseite an. Facebook-Nachrichten sollten kurz und prägnant sein. Die Internetseite sollte dann zusätzliche Informationen bieten, ansonsten wäre diese überflüssig.
  • Binden Sie Ihre Mitglieder in Ihre Facebook-Seite ein: Erstellen Sie z. B. eine Gruppe, zu der die Öffentlichkeit keinen Zugang hat. Hier können sich Mitglieder privat austauschen oder auch dem Vorstand direkt eine Nachricht zukommen lassen.
  • Regen Sie Ihre Mitglieder auch zur Partizipation an: Wenn Ihre Mitglieder präsent auf Ihrer Facebook-Seite sind, hinterlässt dies bei der Öffentlichkeit einen guten Eindruck. Zudem bietet es die Möglichkeit der Mund-zu-Mund-Propaganda und der Weitervenetzung Ihres Vereins.
  • Sie sollten Ihre Facebook-Seite nur als begleitende Seite zu Ihrer Internetseite nutzen. Daher sollten Sie darauf achten, dass die Facebook-Seite Ihrer Internetseite nicht die Show stiehlt. Sie sollten sich ergänzen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: