Lebensberatung Praxistipps

Nutzen Sie diese Ideen gegen Stress auf der Arbeit

Lesezeit: 2 Minuten In der heutigen Berufswelt sind Stress und daraus resultierendes Burnout alltägliche Begleiter. Stress auf der Arbeit hat verschiedenste Gründe. Erfahren Sie hier mehr darüber und wie Sie Stress auf der Arbeit verhindern können.

2 min Lesezeit
Nutzen Sie diese Ideen gegen Stress auf der Arbeit

Nutzen Sie diese Ideen gegen Stress auf der Arbeit

Lesezeit: 2 Minuten

Einerseits sind die Ursachen für Stress auf der Arbeit bei jedem selbst zu suchen, zum Beispiel schlechte Arbeitseinteilung, schlechtes Zeitmanagement oder das Unvermögen Prioritäten zu setzen. Weitere Gründe sind mangelnde Unterstützung von Kollegenseite, Druck durch Vorgesetzte oder unklare Arbeitsaufträge und Zielvorgaben, manche Arbeitnehmer wagen es auch aus Angst vor Jobverlust nicht „Nein“ zu sagen, wenn ihnen wieder zusätzliche Arbeit aufgebürdet wird.

Was kann man nun gegen Stress auf der Arbeit tun?

Wichtig ist, die Arbeit zu strukturieren, das bedeutet, die Reihenfolge der zu erledigenden Dinge festlegen und die entsprechende Zeit dafür zu planen. Vergessen Sie nicht auch Pausen und Reservezeiten einzuplanen! Bei unklaren Arbeitsanweisungen scheuen Sie sich nicht bei Ihrem Vorgesetzten nachzufragen. 5 Minuten klärendes Gespräch können Ihnen Stunden unnötiger Belastung ersparen.

Kommunizieren Sie offen mit Kolleginnen und Kollegen. Wenn Sie Unterstützung brauchen, sagen Sie es entweder direkt einer Kollegin oder einem Kollegen. Wenn das nicht hilft, wenden Sie sich an Ihren Vorgesetzten. Bedenken Sie, dass man auch für Dinge verantwortlich ist, die man NICHT sagt. Besonders erste Anzeichen von Mobbing dürfen nicht ignoriert werden!

Wir kennen Sie alle, diese Kollegen, die immer dann, wenn man an einer wichtigen Sache arbeitet, zu uns an den Schreibtisch kommen und von der sonntäglichen Runde Golf oder dem Kindergeburtstag der Tochter erzählen. Lassen Sie sich nicht ablenken. Sagen Sie offen und ehrlich, dass Sie im Moment keine Zeit haben, man kann sich ja nach Feierabend auf ein Pils treffen und Privates austauschen.

Verfolgt Sie Ihre Arbeit bis in die Freizeit oder bis in den Urlaub? So segensreich die Errungenschaften der modernen Kommunikationstechnik auch sein mögen, sie können auch zum Fluch werden. Gönnen Sie sich in Ihrer Freizeit den Luxus nicht erreichbar zu sein und Sie werden in kurzer Zeit merken, wie Ihr Stresspegel zurückgeht.

Beziehen Sie die Familie in Ihre Zeitplanung mit ein – Sie werden nicht in Ruhe und konzentriert arbeiten können, wenn Sie ständig daran denken müssen, die Tochter zum Tanzkurs oder den Sohn zum Fußballtraining bringen zu müssen. Versuchen Sie für solche Fälle Fahrgemeinschaften mit den Eltern anderer Kinder zu organisieren. So haben Sie einen Zeitpuffer zu Feierabend und dadurch weniger Stress auf der Arbeit.

Und zu guter Letzt: Suchen Sie sich ein Hobby, bei dem Sie nach Feierabend entspannen können, egal ob für dreißig Minuten oder für drei Stunden.

Bildnachweis: torwaiphoto / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: