Gesundheit Praxistipps

Nutzen Sie diese Ideen für ein leichtes Menü zu Weihnachten

Lesezeit: 2 Minuten Weihnachten rückt immer näher und damit auch die Frage, was in diesem Jahr als festliches Menü auf den Tisch kommt. Denn gerade nach den Feiertagen kommt dann beim Blick auf die Waage das böse Erwachen. Doch dem muss nicht sein, denn Sie können sich auch ein leichtes Menü zu Weihnachten zusammenstellen und müssen dabei nicht auf den festlichen Charakter der gereichten Speisen verzichten.

2 min Lesezeit
Nutzen Sie diese Ideen für ein leichtes Menü zu Weihnachten

Nutzen Sie diese Ideen für ein leichtes Menü zu Weihnachten

Lesezeit: 2 Minuten

Für viele Menschen gehört an Weihnachten ein Gänsebraten oder eine andere Art von Braten mit Beilagen wie Klößen zum Menü. Doch es gibt auch Varianten, die deutlich leichter sind, bei denen aber dennoch die festliche Stimmung beim gemeinsamen Essen nicht verloren geht.

Fischgerichte sind ideal für ein leichtes Menü an den Festtagen

Für ein leichtes Menü zu Weihnachten bietet sich zum Beispiel Fisch als Hauptgang an. Ein schönes Lachsfilet gepaart mit Wildreis, Gemüse als Beilage und einer leichten Orangen- oder Zitrussauce, kann zum Beispiel eine gute Wahl sein. Dazu können Sie als Vorspeise einen Feldsalat reichen, welcher passend zur Jahreszeit mit Walnüssen, Preiselbeeren und Äpfeln garniert werden kann.

Gerade an Weihnachten darf natürlich auch ein leckeres Dessert nicht fehlen. Ein schönes Beerensorbet oder auch eine Fruchtmousse mit Joghurt können so den perfekten Abschluss zu bilden, wenn man sich ein leichtes Menü zu Weihnachten wünscht. Natürlich können Sie den Lachs auch mit jeder beliebigen Fischsorte, die Ihnen gefällt, ersetzen und auch beim Salat können Sie dem Thema Fisch und Meeresfrüchte treu bleiben und diesen mit Jakobsmuscheln oder Garnelen veredeln.

Auch Traditionen können beibehalten werden

In vielen Familien hat das Weihnachtsessen eine sehr lange Tradition und es wird in jedem Jahr dasselbe Menü auf den Tisch gebracht. Ist dies bei Ihnen zum Beispiel ein Fondue, so müssen Sie auch dann, wenn Sie sich ein leichtes Menü zu Weihnachten wünschen, nicht darauf verzichten. Denn es gibt ganz einfache Wege, um ein Fondue weniger kalorienreich zu gestalten. Dazu zählt in jedem Fall, dass Sie anstelle von Öl oder anderen Fetten eine Brühe ansetzen, um die für das Fondue zu verwenden.

Zudem sollten Sie deutlich mehr Gemüse in großer Auswahl auf den Tisch bringen. Worauf Sie bei einem Fondue zusätzlich achten müssen, sind die Saucen, die Sie dazu reichen, denn gerade diese können schnell sehr viele Kalorien erhalten. Daher sollten Sie hier nach leckeren Alternativen suchen und gerade ein leckeres Chutney, welches Sie selbst zu bereiten können, kann schnell zur gelungenen Alternative zu herkömmlichen Saucen werden.

Letztlich bleibt es natürlich immer eine Entscheidung der gesamten Familie, was an Weihnachten auf den Tisch kommt. Doch Sie können sich stets darauf verlassen, dass es ganz leicht ist, ein leichtes Menü zu Weihnachten zusammenzustellen, bei dem garantiert viel festliche Stimmung aufkommt.

Bildnachweis: Nomad_Soul / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: