Lebensberatung Praxistipps

Nutzen Sie diese Heilpflanzen gegen Stress

Lesezeit: 2 Minuten Für viele Menschen ist Stress leider inzwischen ein fester Bestandteil des Alltags. Egal, ob es sich um die hohen Anforderungen im Berufsleben handelt oder um Probleme im privaten Bereich. Neben Maßnahmen wie Ausgleichssport oder Entspannungsübungen, gibt es aber noch weitere Möglichkeiten dem Stress den Wind aus den Segeln zu nehmen. Erfahren Sie hier, wie Sie Heilpflanzen gegen Stress einsetzen.

2 min Lesezeit
Nutzen Sie diese Heilpflanzen gegen Stress

Nutzen Sie diese Heilpflanzen gegen Stress

Lesezeit: 2 Minuten

Heilpflanzen gegen Stress können gegen die alltäglichen Belastungen hervorragend helfen.

Heilpflanzen gegen Stress im Überblick

Baldrian – Der Klassiker

Wer dauerhaft unter Stress leidet, bei dem kann das zu depressiven Verstimmungen, Schlafstörungen und Erschöpfungszuständen führen. Baldrian ist hier eine gute Möglichkeit: Er wirkt beruhigend, ausgleichend und entspannend. Zudem regt er die Schlafbereitschaft an und macht tagsüber nicht müde.

Deshalb ist Baldrian auch geeignet, um im Beruf weiterhin fit zu bleiben. Angeboten wird Baldrian in Form von Tees, Badezusätzen oder Dragees. Erhältlich sind diese Präparate frei verkäuflich in jeder Apotheke.

Melisse, Hopfen und Johanniskraut

Bei den sogenannten Hopfenzapfen handelt es sich um eine natürliche Substanz, die beruhigend und schlaffördernd wirkt. Meist wird Hopfen in Verbindung mit den Heilpflanzen Melisse, Baldrian oder Johanniskraut in Teemischungen oder Bädern angeboten.

Die Naturheilpflanze Johanniskraut hat sich wiederum bei Angstzuständen und leicht depressiven Verstimmungen bewährt. Hier ist aber Vorsicht geboten, da es zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen kann. Daher sollte man sich vor der Einnahme unbedingt von einem Arzt beraten lassen.

Ein weiteres sehr bewährtes Heilmittel gegen Stress ist Melisse. Diese wird übrigens auch bei nervösen Herz- und Magenbeschwerden eingesetzt.

Taigawurzel, Lavendel und Passionsblumen

Bei diesen Heilpflanzen gegen Stress handelt es sich um exotische Gewächse. Der Taigawurzel wird ein kräftigender Effekt nachgesagt, der durch die Zufuhr von Vitaminen noch verstärkt werden kann. Bei der Passionsblume handelt es sich wiederum um ein Arzneimittel, das gegen vegetativ bedingte Befindlichkeitsstörungen und bei nervösen Unruhezuständen zum Einsatz kommt.

Auch Lavendelblüten werden gegen Stress eingesetzt. Sie sorgen für einen beruhigenden und angenehmen Duft, wodurch sie harmonisierend wirken. Jeder Mensch reagiert aber anders auf diese Heilpflanzen gegen Stress, deshalb ist es ratsam zunächst verschiedene Mittel auszutesten, um für sich das wirksamste herauszufinden.

Ginseng

Auch diese Heilpflanze wird bei Stress häufig eingesetzt. Sie verbessert die Anpassungsfähigkeit des Körpers an schwere Umweltbedingungen. So wird nicht nur die Widerstandskraft, sondern auch die Stressresistenz des Körpers erhöht. Zusätzlich dazu hilft Ginseng bei Müdigkeit und Schwächegefühlen.

Zudem wird es oft als sogenannter Booster für die Konzentrationsfähigkeit und Leistungsfähigkeit angepriesen. Ginseng ist in der Regel in Tablettenform in Apotheken erhältlich.

Bildnachweis: Ruckszio / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Please wait...