Gesundheit Praxistipps

Nutzen Sie diese 5 Lebensmittel gegen Heißhungerattacken

Lesezeit: 2 Minuten Der Wunsch nach einer Figur mit einem idealen Gewicht erfüllt sich für viele Menschen nicht, weil immer wieder Heißhungerattacken jeden Erfolg auf der Waage verhindern wollen. Da können selbst die besten Vorsätze ins Wanken geraten, wenn der Körper mal wieder als Signal für einen Nährstoffmangel den Heißhunger schickt. Lesen Sie hier, welche Lebensmittel bei Heißhunger helfen können.

2 min Lesezeit
Nutzen Sie diese 5 Lebensmittel gegen Heißhungerattacken

Nutzen Sie diese 5 Lebensmittel gegen Heißhungerattacken

Lesezeit: 2 Minuten

Wer sich an die neuesten Erkenntnisse der Ernährungswissenschaftler hält, der wird in seinen Ernährungsplan Lebensmittel einbauen, die richtige Sattmacher sind und eine Heißhungerattacke verhindern.

Hat man die Ernährung schon von drei großen Mahlzeiten auf fünf kleine Mahlzeiten am Tag umgestellt, dann ist der erste Schritt getan. Doch jetzt sollte man auch auf Lebensmittel achten, die wirklich gut sättigen können und wo die Sättigung lange anhalten kann.

1. Vollkornprodukte

Wer den Tag mit einem leckeren Vollkornbrot beginnt, der wird schon bald bemerken, dass er hier ein Lebensmittel nutzt, das eine lange Sättigung bringt. Dies ist sogar durch neueste Studien in der Ernährungswissenschaft anerkannt. Mit Vollkorn am Morgen bleibt der Blutzuckerspiegel lange auf einem sehr hohen Niveau und der Mensch hat ein tolles Sättigungsgefühl, das bis zur nächsten Mahlzeit auf jeden Fall anhalten wird.

2. Obst

Natürlich ist es beim kleinen Hunger zwischendurch immer ganz praktisch, wenn man einfach nur einen Schokoriegel in der Tasche hat. Doch beim Heißhunger ist Obst eine bessere Zwischenmahlzeit, weil das Obst den Blutzuckerspiegel konstanter anheben wird und dazu ein angenehmes Sättigungsgefühl vermittelt.

3. Kartoffeln

Die oft zu Unrecht verdammte Kartoffel zählt zu den ballaststoffreichen Lebensmitteln und sollte auf keinem Teller fehlen, wenn man Heißhunger vermeiden möchte. Durch dieses Lebensmittel steigt der Blutzuckerspiegel nur sehr langsam an und er wird auch nur sehr langsam wieder sinken. Das bringt den Vorteil, dass der Magen nicht schnell wieder knurrt und sich ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl einstellen wird.

4. Die saure Gurke

Was Gerüchten nach schwangere Frauen wirklich in der Ernährung lieben, das sollten auch Frauen ohne momentanen Kinderwunsch und Männer gegen den kleinen Heißhunger zwischendurch essen: die saure Gurke als leckeres Lebensmittel. Der Trend zur sauren Gurke kommt aus Schweden, denn dort haben Wissenschaftler festgestellt, das Saures auf dem Teller dafür sorgt, dass der Blutzuckerspiegel lange angehoben wird und eine Heißhungerattacke nicht für eine Esssünde sorgen wird.

5. Tee mit Bitterstoffen

Auch bei den Getränken kann die richtige Wahl das Hungergefühl verringern und dazu führen, dass der Heißhunger nicht mehr eine Gewichtsabnahme verhindert. Kräutertees mit Bitterstoffen oder ein Matetee sorgen dafür, dass man nach einer Mahlzeit noch sehr lange ein wirkliches angenehmes Sättigungsgefühl hat. So kann der Heißhunger vermieden werden und die Kilos können ungestört purzeln.

Schokotee, Linsen, Leinsamen oder Brokkoli: Es gibt so viele leckere Lebensmittel, die den Heißhunger verhindern können. Dies kann im Rahmen der ganz normalen Ernährung geschehen und es erfordert keine große Mühe. Dafür kann der Mensch aber große Erfolge bei der Gewichtsabnahme erzielen.

Bildnachweis: stokkete / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: