Lebensberatung Praxistipps

Nutzen Sie die Herausforderungen des Lebens als Chancen für Ihre Persönlichkeitsentwicklung

Lesezeit: 2 Minuten Sie stehen im Leben immer wieder vor Herausforderungen, die Sie so nicht geplant haben. Aber anstatt zu resignieren, können Sie sie auch als Chance für Ihre Persönlichkeitsentwicklung begreifen. Lernen Sie, wiederholte Belastungen im Leben als Lernchancen zu verstehen, diese anzunehmen und sich dabei weiter zu entwickeln.

2 min Lesezeit

Nutzen Sie die Herausforderungen des Lebens als Chancen für Ihre Persönlichkeitsentwicklung

Lesezeit: 2 Minuten

Stellen Sie sich öfter folgende Fragen? – Warum passiert das ausgerechnet immer mir? Wieso muss ich mich immer wieder durch solche Schwierigkeiten kämpfen? Warum immer ich? Wann hört das endlich auf?

Sie stehen immer wieder vor Herausforderungen, die Ihnen in irgendeiner Weise bereits bekannt vorkommen. Sie haben das Gefühl, bestimmte Situationen wiederholen sich. Oder Sie geraten immer wieder an Menschen, mit denen Sie ähnliche Schwierigkeiten haben.

Diese Vorgänge sind kein Zufall. Hier stellt Ihnen das Leben sozusagen Lernchancen vor die Tür, damit Sie bestimmte Dinge angehen, die Sie bisher eben noch nicht gelernt haben. Da ist eine Freundin, die sie immer wieder benutzt für eigene Zwecke. Oder Sie haben einen Chef, der immer wieder Ihre Arbeit als die seine verkauft. Ihre Kinder zeigen Ihnen vielleicht immer wieder, dass Sie sich noch nicht auf sie verlassen können.

Welche Lernchancen bergen diese Herausforderungen?
All diese Begebenheiten sind Lernchancen und zeigen Ihnen Ihre eigenen Grenzen auf. Diese sollten Sie hier auch deutlich setzen. Denn wenn Sie Ihrer Freundin nicht endlich klar zeigen, dass Sie sich nicht mehr von ihr benutzen lassen, wird sie das vielleicht ihr Leben lang mit Ihnen machen.

Wenn Sie sich nicht eine Strategie überlegen, wie Sie Ihrem Chef die Möglichkeit entziehen, Ihre Leistungen als die seinen zu verkaufen, wird er das immer wieder tun. Vielleicht wechseln Sie frustriert irgendwann den Job und haben einen neuen Chef. Und wissen Sie, was dann mit hoher Wahrscheinlichkeit passieren wird? Sie werden einen neuen Chef haben, der Ihre Arbeit als die seine verkauft oder es wird ein neuer Kollege sein oder…

Auch Ihre Kinder werden Ihnen so lange mit Unzuverlässigkeit auf die Nerven gehen, bis Sie ihnen deutlich Grenzen setzen.

Tipps, wie Sie die Herausforderungen meistern
Drei Tipps, wie Sie diese Lernchancen konkret angehen können:

  1. Tipp: Schauen und fühlen Sie genau hin!
    Was passiert da gerade? Was fühlen Sie in der betreffenden Situation? Wie geht es Ihnen mit der Handlungsweise Ihres Gegenübers?
  2. Tipp: Setzen Sie Grenzen!
    Sagen Sie Ihrem Gegenüber was Sie brauchen und möchten. Trauen Sie sich Ihren eigenen Standpunkt zu.
  3. Tipp: Bleiben Sie bei Ihren Entscheidungen!

Der erste Impuls ist meist der richtige. Negative Emotionen, die nachher kommen, ziehen Sie nur wieder in alte Verhaltensmuster.

Sie denken sich jetzt vielleicht: "Wenn das so einfach wäre!" In den nächsten Wochen werde ich auf diese Themen immer tiefer eingehen. Sie werden noch mehr Tipps dazu bekommen, wie Sie die Hinweise aus diesem Artikel konkret umsetzen und für sich nutzen können.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: