Naturheilkunde Praxistipps

Notfallapotheke: Schüßlersalze für den Urlaub

Lesezeit: 2 Minuten Endlich Urlaub! Die Menschen möchten ihre freie Zeit in verschiedenen Ländern oder auch zu Hause genießen. Um diese Unbeschwertheit richtig auskosten zu können, sollte man sich vorher Gedanken machen, was zu tun ist, wenn trotzdem etwas passiert. Mit der Schüßlersalz-Notfallapotheke haben Sie stets das richtige biochemische Mineralsalz für fast alle Ereignisse mit dabei.

2 min Lesezeit

Notfallapotheke: Schüßlersalze für den Urlaub

Lesezeit: 2 Minuten

Es wichtig sich mit einigen Utensilien für den Bereich der eventuellen kleinen oder größeren Notfälle für den Urlaub einzudecken. Die biochemischen Mineralsalze nach Dr. med. Schüßler können in dringenden Fällen auch am Urlaubsort eine gute Erste-Hilfe-Maßnahme sein. Hier nun der erste Teil der Schüßlersalze, die auf keinem Fall in der Notfallapotheke fehlen sollten.

Bedenken Sie, dass ich hier nicht alle möglichen Anwendungsgebiete aufzählen werde. Ich stelle Ihnen jeweils drei Schüßlersalze in dieser Notfallapotheken-Serie vor.  In der Schüßlersalz-Reise- oder Notfallapotheke sollten folgende biochemischen Mineralsalze nicht fehlen:

Nr. 1 Calcium fluoratum D12: Salz der Gelenke, der Haut und des Bindegewebes

Einsatz z.B. bei:

  • Abgekämpftsein
  • Immunschwäche
  • aufgesprungene Lippen
  • Bandscheibenschäden, Bandscheibenvorfall (Arzt aufsuchen), Verrenkungen
  • Besenreiser bis hin zu Varizen (Krampfadern zusammen mit Nr. 8 und 11, Venenentzündungen
  • Fettverdauungsprobleme
  • Gallensteine, Gallengries,
  • Knochenbrüche
  • Gerstenkorn
  • instabile Gelenke (schnelles Umknicken beim Laufen)
  • Knochenhautentzündung nach Prellung
  • Lippenbläschen nach vermehrter Sonnenbestrahlung
  • Mandelvergrößerung
  • Menstruationsbeschwerden
  • Muskel- und Sehnenzerrungen
  • steifer schmerzhafter Hals nach Zugluft
  • Verstauchungen und Verrenkungen der Gelenke
  • Schwitzen bei geringster Anstrengung, hauptsächlich am Kopf und Hals

Modalitäten:

Verschlimmerung

Besserung

Durch Kälte an Hals und Kopf

Alle Symptome verbessern sich durch Essen

Wetterwechsel, Zugluft

Bettwärme

Ruhe

Gefühl der Geborgenheit und Sicherheit

Bei leerem Magen

 

Morgens zwischen 3 und 5 Uhr

 

Durch körperliche und geistige Anstrengung

 

Alkohol, der Übelkeit und Kopfschmerzen verursacht

 

Nr. 2 Calcium phosphoricum D6: Mineralsalz der Knochen und Zähne

Sollte in der Notfallapotheke nicht fehlen. Einsatz z.B. bei:

  • krampfartigen Schmerzen
  • Wirbelsäulenschmerzen, Hexenschuss
  • Magenbeschwerden und Magenkrämpfe
  • Durchhaltesalz
  • Bandscheibenvorfall mit Nr. 1 zusammen
  • Frakturen mit Nr. 1 zusammen gegen die Schmerzen
  • Durchschlaf-Schwierigkeiten
  • eingeschlafene Hände und Füße nach langem Sitzen, Kribbeln in den Armen und Beinen
  • Husten
  • niedriger Blutdruck
  • Stärkung des Immunsystem mit Nr. 3 Ferrum phosphoricum D6 zusammen
  • Ischiasschmerzen
  • Kollapsneigung
  • Liebeskummer
  • Muskelschwäche nach körperlicher Anstrengung
  • Nasenbluten
  • Schulter-Versteifungen
  • Taucherohr
  • Zahnungs-Durchfall
  • Sonnenbrand

Modalitäten:

Verschlimmerung

Besserung

Bereits das Denken an Schmerzen verschlimmert diesen

Durch Essen bessern sich Kopfschmerzen

Nässe, feucht-kaltes Wetter, Zugluft, Wetterwechsel

Warme, trockene Atmosphäre

Nach Eis und kalten Getränken

 

Bei körperlicher und geistiger Anstrengung

 

Nr. 3 Ferrum phosphoricum D6: Leistungs- & Erste-Hilfe-Mittel

  • Akutmittel
  • stärkt das Immunsystem, Einnahme beim ersten Anzeichen eines Infektes
  • Fiebermittel bis 380C
  • baut Gifte ab
  • Magen-Darm-Infekte
  • Aufbaumittel nach Erkrankung
  • Blutungen
  • Blähungen
  • Brechdurchfall
  • Gehirnerschütterung
  • empfindliche Haut
  • Fussgelenkschmerzen
  • Gallenblasenentzündung
  • Heuschnupfen
  • Hexenschuss
  • Migräne-Übelkeit
  • Muskelkater mit der Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6 zusammen
  • Nervenentzündungen
  • Ohrentzündung ab erstem Anzeichen, Mittelohrentzündung
  • Prellungen
  • Quetschungen
  • Rückensteifigkeit
  • schmerzempfindliche Haut und Zähne
  • Schock
  • Schwellungen
  • Schürfwunden
  • Nasennebenhöhlenentzündung
  • zu starke Menstruationsblutungen
  • Insektenstiche zusammen mit der Nr. 8 Natrium chloratum D6

Modalitäten:

Verschlimmerung

Besserung

morgens zwischen 4 und 6 Uhr

durch kalte Anwendungen

Durch Eier

langsame Bewegung

Unterdrückter Schweiß

Alleinsein

Bewegung im Freien

 

Stehen

 

Nach dem Essen

 

Berührung, Stoß, Bewegung

 

hauptsächlich rechte Seite

 

Lesen Sie auch die anderen Teile aus der Serie "Notfallapotheke für den Urlaub":

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: