Computer Praxistipps

Normale oder ergonomische Tastatur?

Lesezeit: 2 Minuten Die normale Tastatur ist entsprechend dem Vorbild, der Schreibmaschine, entwickelt worden. Dann haben Wissenschaftler die ergonomische Tastatur erfunden. Aber ist die überhaupt empfehlenswert? Und wäre die was für Sie?

2 min Lesezeit

Normale oder ergonomische Tastatur?

Lesezeit: 2 Minuten

Mein Lehrherr hat es allen Lehrlingen angeboten: Wer Stenographie und Schreibmaschine lernen möchte, bekommt es bezahlt. Schreibmaschine ist klasse, aber Stenographie für mich ein Graus. Nach der ersten Stunde habe ich aufgegeben. Die Lehrerin war einverstanden und so habe ich nach dem Grundkurs Schreibmaschine, statt Stenographie, den Fortgeschrittenenkurs für Schreibmaschine besucht.

Ich kann also blind schreiben und dies habe ich immer wieder in meinem Beruf als Programmierer gebrauchen können. Meinem Lehrherrn bin ich bis heute dafür dankbar.

Funktioniert die ergonomische Tastatur?

Ich war skeptisch, als ich die geschwungene Tastatur zum ersten Mal sah. Aber ich wollte sie mal ausprobieren. Die Testergebnisse waren auch durchgehend positiv. Mein Vorgesetzter war einverstanden und so habe ich zwei Stück gekauft. Ich stellte mir vor, dass ich wohl zwei oder drei Tage benötigen würde, um mich einzuarbeiten.

Ich habe mich an die Tastatur gesetzt und sofort problemlos geschrieben. Es war wirklich keinerlei Anpassung notwendig.

Wie kommt das?

Das Handgelenk ist bei einer normalen Tastatur stark geknickt. Die Arme
zeigen schräg zur Tastatur und die Hände müssen die Finger gerade zur
Tastatur ausrichten. Bei der ergonomischen Tastatur ist je nach Modell
das Handgelenk gerade oder nur leicht geknickt. Da dieses "knicken" den
einzigen Unterschied darstellt, konnte ich sofort loslegen.

Finden Sie heraus, ob die ergonomische Tastatur zu Ihnen passt

Mein Kollege schreibt mit zwei Fingern und die treffen auf Stellen der Tastatur wo keine Tasten sind, da der Buchstabenblock geteilt und gedreht ist. Er brachte mir die Tastatur zurück. Wenn Sie also nach dem Terroristensystem arbeiten (Ab und zu ein Anschlag), dann sollten Sie die Finger von dieser geschwungenen Tastatur lassen.

Können Sie aber blind schreiben und beherrschen das 10-Finger-System perfekt, sollte eine ergonomische Tastatur für Sie die erste Wahl sein. Ihr Handgelenk wird es Ihnen danken. Legen Sie doch einfach bei Ihrem nächsten Besuch in einem Elektronikfachmarkt die Hände probeweise auf so eine Tastatur. Wenn Sie beim Tippen die Tasten und nicht die Zwischenräume treffen: Willkommen im Club.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: