Hobby & Freizeit Praxistipps

Neue Effekte für Ihre Adventsdekoration

Lesezeit: 2 Minuten Neue Effekte bereichern immer wieder unsere Dekorationen im Advent. Ich stelle Ihnen 3 nützliche Materialien für Ihre Dekos vor, die Sie in der Adventszeit gut gebrauchen können. Sie eignen sich für Fenster-Dekorationen, als raffinierte Ergänzung für Zweige oder für winterliche Effekte auf Advents-Gestecken und weihnachtlichen Dekos.

2 min Lesezeit
Neue Effekte für Ihre Adventsdekoration

Autor:

Neue Effekte für Ihre Adventsdekoration

Lesezeit: 2 Minuten

Gestalten Sie Wintereffekte mit 3 neuen Materialien

Für Fensterbilder und winterliche Fenster-Dekorationen gibt es den handlichen Frosteffekt-Liner. Die runde Tube mit spitzer Öffnung lässt sich handhaben wie ein Stift. Knorpelige Bäume, ganz in Weiß, Umrisse von Tieren, Sterne oder andere Ideen lassen sich mit dem Frostmaler verwirklichen. Der Liner ermöglicht das Malen an der senkrechten Fensterscheibe.

Gestalten Sie winterliche Fensterscheiben

Am besten geht es mit einem Entwurf auf Papier. Diesen kleben Sie hinter die Scheibe und malen die Umrisse oder Linien von innen auf die Scheibe. Dabei entsteht ein dreidimensionaler Effekt. Je nach Stärke der aufgemalten Schichten braucht das Fensterbild oder die Winterdeko zwischen 1 bis 3 Stunden zum Trocknen.

Diese Fensterbilder lassen sich später problemlos wieder entfernen, indem Sie das Bild von der Scheibe abziehen. Die Frosteffekt-Liner sind laut Hersteller frei von Schadstoffen. Geräte werden mit Wasser gereinigt.

Tipp: Verschönern Sie doch mal einfarbige bunte Christbaumkugeln. Auch dafür eignet sich die Farbe.

Dekorieren Sie Tannenzweige mit Eiszapfen

Ein besonders frostiger Effekt entsteht durch herabhängende Eiszapfen an duftenden Tannenzweigen oder Fichtenzweigen. Diesen Effekt erreichen Sie mit dem Eiszapfen-Medium. Das Eiszapfen-Medium gibt es ebenfalls in einer runden Tube, die Sie wie einen Stift verwenden. Sie drücken die Düse von unten gegen den Zweig und drücken dabei etwas Material aus der Tube. Dann bringen Sie Schicht für Schicht auf den ersten Klecks auf, so lange bis der Zapfen die richtige Länge hat.

Tipp: Beim Trocknen schrumpft der Eiszapfen  noch ungefähr um 20%, daher etwas größer gestalten.

Die Eiszapfen trocknen ungefähr 3 bis 5 Stunden. Das zuvor weiße Material wird bei diesem Vorgang glasig und klar. Das Material enthält laut Hersteller keine Schadstoffe.

Tipp: Auch Vogelhäuschen lassen sich mit dem Eiszapfen-Medium prima dekorieren.

Schaffen Sie winterliche Effekte mit Flüssig-Schnee

Ihre weihnachtliche Deko, ein Vogelhäuschen, ein Adventsdorf mit gemütlichen kleinen Häuschen oder auch ein Adventsgesteck kommen mit glitzernden Schneehäubchen erst so richtig zur Geltung. Diese Effekte ließen sich bisher mit weißer Farbe oder Schnee-Spray andeuten. Mit Flüssig-Schnee erreichen Sie tolle Effekte, mit denen Dekorationen natürlichen Schnee täuschend ähnlich in seiner Wirkung nachahmen. Flüssig-Schnee gibt es als runde Tube, die wie ein Stift gehalten wird.

Sie drücken den Flüssig-Schnee direkt aus der Düse auf Tannenzweige, Kiefernzapfen, Walnüsse oder Weihnachtsfiguren und Dekos mit Engeln. Die Masse kann bei Bedarf auch ein wenig mit dem Pinsel verteilt werden. Auch für Grußkarten oder um Zuckerguss vorzutäuschen sowie für Weihnachtskugeln eignet sich die Schnee-Masse. Der Schnee braucht einige Stunden Trocknungszeit.

Tipp: Einen Glitzereffekt erreichen Sie mit irisierendem Glimmer, der in die noch feuchte Masse eingestreut wird, sozusagen gepudert. Flüssig-Schnee gibt es von verschiedenen Herstellern und mit unterschiedlichen Bezeichnungen.

Bildnachweis: tunedin / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: