Gesundheit Praxistipps

Natürliche Wirkstoffe gegen Pickel und Mitesser

Lesezeit: 3 Minuten Wer unter unreiner Haut leidet, hat meist schon vieles ausprobiert, um Pickeln und Mitessern beizukommen. Doch gerade unreine Mischhaut reagiert oft empfindlich auf scharfe, austrocknende "Wundermittel". Abhilfe schaffen Gesichtsmasken aus natürlichen Zutaten, die schnell und preiswert hergestellt sind. Erfahren Sie hier, welche Wirkstoffe Ihre Haut zurück ins Gleichgewicht bringen.

3 min Lesezeit
Natürliche Wirkstoffe gegen Pickel und Mitesser

Natürliche Wirkstoffe gegen Pickel und Mitesser

Lesezeit: 3 Minuten

Wer mit Mischhaut zu kämpfen hat, kennt das Problem nur zu gut: Während die berühmte T-Zone (bestehend aus Stirn, Nase und Kinn) fettig glänzt, spannt der Rest des Gesichts ohne ausreichende Feuchtigkeitspflege. Die Anwendung von Anti-Pickel-Waschgels oder Cremes sorgt lediglich für noch schnelleres Nachfetten und noch trockenere Haut. Das schnellere Nachfetten wiederum begünstigt die Entstehung weiterer Pickel und Mitesser.

Ein Teufelskreis, der häufig aus dem Irrglauben entsteht, unreine Haut müsse ebenso wie Pickel ausgetrocknet werden. Kleine emotionale Racheakte wie der Griff zur Zahnpastatube, nachdem im Spiegel ein Pickel entdeckt wurde, sind zwar menschlich, kosmetisch betrachtet allerdings genau der falsche Weg.

Fettige Haut braucht Feuchtigkeit

Was auf den ersten Blick merkwürdig scheint, hat bei näherer Betrachtung doch Sinn. Haut, die schnell nachfettet, tut das schließlich nur deswegen, weil sie gemeldet bekommt, dass der betreffende Hautbereich zu trocken ist. Genau da beginnt oft das Unheil: Es wird zu immer stärker austrocknenden und immer aggressiveren Waschgels gegriffen.

Teilweise zeigen diese sogar eine schnelle Wirkung, auf Dauer schädigen sie jedoch das natürliche Gleichgewicht der Haut, sodass mehr Unreinheiten entstehen können. Die richtige Maßnahme ist hingegen, die Haut zu reinigen und sie danach mit Feuchtigkeit zu versorgen. Dazu sollten Feuchtigkeitscremes genutzt werden, die kein Öl enthalten.

Feuchtigkeit und Pflege mit Möhre und Ei

Möhren enthalten verschiedene Mineralstoffe und Vitamine, die die Haut pflegen und sind deswegen gut geeignet, Mischhaut Feuchtigkeit zu geben, ohne dabei zu fetten. Auch das Eigelb gilt seit langer Zeit als Frischmacher gegen Fältchen und für gepflegte Haut. Um die Maske herzustellen, benötigen Sie ein bis zwei Möhren (je nach Größe), ein Eigelb und ein bis zwei Esslöffel Mehl.

Waschen Sie die Möhren gut ab und zerkleinern Sie sie. Mischen Sie danach die Möhrenstücke mit dem Eigelb und fügen solange Mehl hinzu, bis sich eine breiige Konsistenz ergibt, die auf dem Gesicht hält. Alternativ können Sie auch Möhrensaft kaufen, jedoch sollten Sie darauf achten, dass es sich wirklich um reinen Möhrensaft ohne Zusatzstoffe handelt (erhältlich im Drogeriemarkt).

Fruchtsäurepeeling mit Tomaten und Honig

Tomaten wirken antibakteriell, was sie zu einem idealen Helfer gegen Unreinheiten machen. Die in ihnen enthaltene Fruchtsäure wirkt zudem wie ein leichtes Peeling, hilft gegen abgestorbene Hautschüppchen und lässt die Haut so wieder frisch aussehen. Honig pflegt die Haut und wirkt regelmäßig angewendet ebenfalls gegen Mitesser.

Für diese Maske benötigen Sie lediglich ein bis zwei Tomaten und einen Esslöffel Honig. Die Tomaten werden geschält und mit einer Gabel oder einem Pürierstab zerdrückt. Dann wird der Honig hinzugefügt und das Ganze gut vermischt. Beim Auftragen sollte wie üblich der Augen- und Mundbereich ausgespart werden und nach der Anwendung sollte eine Feuchtigkeitscreme aufgetragen werden.

Mit Zitrone, Petersilie und Joghurt gegen Unreinheiten

Für diese Maske werden zwei Esslöffel Naturjoghurt, Petersilie und eine frische Zitrone benötigt. Der Joghurt hilft der Haut, zurück ins Gleichgewicht zu finden, während Petersilie und Zitrone gegen Unreinheiten helfen. Dazu wird die Petersilie fein gehackt oder mit dem Joghurt zusammen püriert. Dann wird die Zitrone ausgepresst und der Saft mit dem Joghurt und der Petersilie vermischt.

Natürliches Gleichgewicht dank Hefe

Diese Maske hilft vor allem, wenn die Unreinheiten entstehen, weil die Haut bereits aus dem Gleichgewicht gebracht wurde. Zudem reinigt die Hefe und sorgt für eine bessere Durchblutung. Für diese Maske benötigen Sie lediglich 1/2 Hefewürfel (frisch) und 250 ml Milch. Beides wird gut vermischt und aufs Gesicht aufgetragen.

Tipps zur Anwendung

Besonders effektiv werden die Masken, wenn das Gesicht vorher mit warmem Wasser gereinigt wurde. So werden Make-up-Reste entfernt, die sonst die Wirksamkeit der Maske behindern. Zudem öffnet warmes Wasser die Poren, Feuchtigkeit und Wirkstoffe werden also besonders gut aufgenommen.

Generell sollten alle Masken zehn bis zwanzig Minuten einwirken und danach mit warmem Wasser abgewaschen werden. Wichtig ist vor allem, eine gute Feuchtigkeitspflege aufzutragen und der Haut danach einige Stunden Ruhe zu gönnen, also auf Make-up zu verzichten. Idealerweise werden solche Masken am Abend angewandt, denn über Nacht laufen in der Haut viele Regenerationsprozesse ab.

Bildnachweis: pressmaster / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):