Essen & Trinken Praxistipps

Nahrungsergänzungsmittel: Wie sinnvoll sind sie?

Lesezeit: 2 Minuten Millionen Deutsche nehmen regelmäßig Mineralstoffe und Vitamine in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu sich. Doch werden sie von einer gesunden Person, die sich ausgewogen ernährt, tatsächlich benötigt? Und welche Nahrungsergänzungsmittel sind wirklich sinnvoll?

2 min Lesezeit
Nahrungsergänzungsmittel: Wie sinnvoll sind sie?

Nahrungsergänzungsmittel: Wie sinnvoll sind sie?

Lesezeit: 2 Minuten

Menschen mit einem ausgeprägten Sinn für Gesundheit und Wohlbefinden entscheiden sich oftmals dafür, verschiedene Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, um möglichen Mangelerscheinungen und Krankheiten vorzubeugen. Was jedoch in guter Absicht entschieden und von vielen Experten angepriesen wird, wirft auch eine wichtige Frage auf: Kann der gesundheitsfördernde Effekt, der durch den regelmäßigen Verzehr von Obst und Gemüse entfaltet wird, auch durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel erzielt werden?

Was sind Nahrungsergänzungsmittel?

Die sogenannten „Supplemente“ sind in den unterschiedlichsten Dosierungen und Formen erhältlich. So können Nahrungsergänzungsmittel von Vitamin Versand 24 in Form von Pulvern, Kapseln, Tröpfchen oder Tabletten eingenommen werden. Sie enthalten in der Regel wichtige Vitamine und Mineralstoffe in konzentrierter Form. In den Supplementen dürfen außerdem ausschließlich Stoffe enthalten sein, die explizit vom Lebensmittelgesetz vorgeschrieben werden. Darüber hinaus bewegen sich Nahrungsergänzungsmittel im Grenzbereich zwischen verschreibungspflichtigen Medikamenten und Lebensmitteln aus der Drogerie.

Was können Nahrungsergänzungsmittel?

Mit Supplementen lässt sich genau die Wirkung erzielen, die auch zu erwarten ist: Sie ergänzen in erster Linie die Ernährung. Aus Sicht der modernen Ernährungswissenschaft gibt es für einen gesunden Menschen eigentlich keinen Grund, Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Eine ausgewogene Ernährung deckt den Mineral- und Vitaminbedarf des menschlichen Körpers vollkommen. Hierbei gibt es jedoch einige Ausnahmen:

Außerdem macht die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln immer dann Sinn, wenn ein Mangel an bestimmten Wirkstoffen, wie beispielsweise Eisen, Kupfer oder Magnesium, festgestellt wird. Denn für die Beseitigung eines Nährstoffmangels ist die Wirkstoffdichte (Bioverfügbarkeit), die in natürlichen Lebensmitteln zu finden ist, zu gering.

Nahrungsergänzungsmittel vorbeugend einnehmen

Die präventive Einnahme von Supplementen ist in speziellen Situationen mit erhöhtem Bedarf durchaus sinnvoll und wissenschaftlich fundiert. Hierzu gehören:

  • Veganismus: erhöhter Bedarf an Vitamin B12
  • Schwangerschaft: erhöhter Bedarf an Mikronährstoffen und Folsäure
  • Ernährung nach operativen Eingriffen: Eine geringe Nahrungsaufnahme infolge eines operativen Eingriffs bringt in vielen Fällen eine geringe Nährstoffaufnahme mit sich. Dem kann man mit der Einnahme von Supplementen effektiv entgegenwirken.

Was erhofft man sich von der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln?

Die Motive für die Einnahme von Supplementen sind unterschiedlicher Natur und abhängig von der Konsumentengruppe. Viele Personen versprechen sich eine präventive Wirkung vor Krankheiten, eine Steigerung der eigenen Leistungsfähigkeit oder die Kompensation für eine unausgewogene Ernährung. Andere erhoffen sich mit Supplementen Abgeschlagenheit und Müdigkeit zu bekämpfen, wobei die Einnahme von Vitaminen und Mineralstoffen auch kosmetische Motive haben kann, wie beispielsweise den Wunsch nach vollerem Haar oder einer reineren Gesichtshaut.

Fazit

Die Annahme, dass man mit Nahrungsergänzungsmitteln eine ausgewogene und gesunde Ernährungsweise ersetzen könnte, ist gänzlich falsch. Anstatt auf Multivitamin-/Mineralstoffpräparate zu setzen, sollte man vielmehr auf eine ausgewogene Ernährung achten. Die präventive Einnahme zum Schutz vor Krankheiten ist allerdings durchaus berechtigt und so ist auch die Einnahme von Supplementen in speziellen Situationen mit erhöhtem Bedarf, wie beispielsweise während der Schwangerschaft, sinnvoll.

Bildnachweis: Olesia / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: