Gesundheit Praxistipps

Nageldesigns: Die schönsten Trends und Tipps zum Selbermachen

Lesezeit: 2 Minuten Um seine Nägel extravagant und individuell zu gestalten, musste man früher teure Nagelsalons aufsuchen. Dies war einerseits kostspielig und andererseits für die eigenen Fingernägel schädlich. (Für Kunstnägel musste immer der eigene Nagel abgefeilt werden).

2 min Lesezeit

Nageldesigns: Die schönsten Trends und Tipps zum Selbermachen

Lesezeit: 2 Minuten

Es waren Figuren und Blumen im Trend – man ließ sich das Gesicht seines Lieblingskünstlers oder ein anderes verspieltes Motiv gerne kurzzeitig auf den Nagel kleben.

Mittlerweile hat sich dies geändert: Auch kurze Nägel können wieder schön sein, extravagante Designs und besonders 3D-Effekte sind momentan angesagt.

Und das Beste daran ist: Diese Trends können Sie selbst zu Hause ausprobieren! Zur Auswahl stehen Nagelfolien, -Sticker, 3D-Nageldesigns oder ganz spezielle Effekt-Lacke. In diesem Artikel erfahren Sie alles über die angesagten Designs und wie Sie sie am besten zu Hause auf Ihre Nägel zaubern!

3D – Effekte auf den Nägeln

Die neuesten Nageleffekte erinnern fast schon an Backdekoration: Perlen, Pailletten, Glitzersteinchen oder Samtflocken werden einfach auf dem nassen Nagellack verteilt und bleiben so kleben!

Lackieren Sie die Nägel in einer Farbe Ihrer Wahl. Dann streuen Sie Ihre Dekoration (Perlen etc) auf eine Unterlage und rollen den Nagel bis alle Stellen der Dekoration bedeckt sind. Lassen Sie alles 10-15 Minuten trocknen und versiegeln Sie danach die Nägel mit einem Überlack.

Nagelfolien

Nagelfolien sind wohl die schnellste und einfachste Methode, sich aufwändige Designs auf die Nägel zu zaubern. Sie sind in schlichten Farben, Animal-Prints, mit Spitze, Steinchen, spiegelnd-metallisch oder mit Ethno-Mustern erhältlich. Die Auswahl ist quasi unbegrenzt! Man klebt die Folie einfach nur auf, erfreut sich bis zu eine Woche an dem schönen Design und zieht sie dann ganz unkompliziert wieder ab.

Ihre Nägel sollten vor dem Aufkleben der Folien absolut rein sein, entfernen Sie alle Reste von Cremes oder Feuchtigkeit vor dem Auftrag.

Testen Sie nun, ob die Nagelfolien-Sticker auf Ihre Nägel passen, schneiden Sie sie im Notfall zurecht. Allerdings sollte die Folie beim Aufkleben immer zu groß sein, der Rest wird später abgefeilt!

Ziehen Sie jetzt die einzelnen Sticker der Nagelfolie ab, legen Sie diese auf den Nagel (Am Ansatz beginnend) und kleben Sie den Sticker vorsichtig auf, indem Sie darüber streichen und Bläschen vermeiden. Den unten überstehenden Rest klappen Sie einfach nach unten um und feilen ihn dann ab.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: