Hobby & Freizeit Praxistipps

Muttertag: Was schenke ich meiner Mutter?4 min read

Reading Time: 3 minutes Am 10. Mai ist es soweit: Der Muttertag steht vor der Tür. Wer nicht mehr im Kindergarten oder in der Schule ist, der wird nicht allzu selten von dem Tag überrascht und steht kurzerhand ohne passendes Geschenk da. Denn die Zeiten, in denen die Lehrer mit einem tolle Sachen oder süße Karten gebastelt haben, sind längst vorbei. Jetzt darf es doch ein bisschen mehr sein.

3 min Lesezeit
Muttertag: Was schenke ich meiner Mutter?

Muttertag: Was schenke ich meiner Mutter?4 min read

Reading Time: 3 minutes

Doch was wünschen sich die deutschen Mütter zum Muttertag? Und was, wenn ich den Tag vergessen und keine Zeit mehr habe, etwas zu besorgen?

Traditionell ist immer gut

Laut einer Umfrage der Geschenkideenplattform Perfecto4U, sind die deutschen Mütter vor allem eines: traditionsbewusst. 83 Prozent der Befragten gaben an, sich hauptsächlich Blumen zu wünschen. 72 Prozent erwarten zudem zumindest eine kleine Aufmerksamkeit ihrer Kinder. Ein weiterer Wunsch, der sich immer weiter verbreitet, ist der nach einer Auszeit. Die Mütter fühlen sich gestresst und würden sich gerne einmal einen ganzen Tag lang verwöhnen lassen.

Neben den Blumen auf Platz eins der Wunschliste, befinden sich selbst Gebasteltes und selbstgemachtes Essen auf den Plätzen zwei und drei.

Blumen zum Muttertag

Der aus den USA stammende Feiertag blickt auf eine langjährige Blumentradition zurück. Dies begründet sich zum einen dadurch, dass der Muttertag in Deutschland auf die Frühlingszeit fällt und die bunten und frischen Blumen überall hervorschießen. Zum anderen geht der Brauch auf 500 weiße Nelken zurück, die die Begründerin des Muttertages Anna Marie Jarvis ihrer Mutter zum Todestag widmete.

Wer es sich also einfach machen möchte oder zum Muttertag nicht vor Ort sein kann, der bestellt bei Anbietern wie Fleurop übers Internet die Lieblingsblumen der Mutter. Dabei handelt es sich um einen Anbieter, der die Lieferung durch einen Blumenhändler vor Ort pünktlich am Feiertag persönlich überbringen lässt.

So wird die unpersönliche Lieferung ein Stück persönlicher und Ihre Mutter freut sich gewiss über die nette Geste. Bei Blumen gilt es jedoch stets die Bedeutung der Arten und Farben zu beachten. Eine grobe Übersicht hierzu gibt es auf brauchtumsseiten.de.

Symbolik: Das Herz zum Muttertag

Ein weiterer beliebter Brauch ist die Herzsymbolik zum Muttertag. Ob als Gebasteltes, als Kuchen oder als Schmuck: Ein Herz bedeutet Liebe, bringt Freude und sagt Danke. Auf monsterzeug.de wurde das Herz zudem in zahlreichen originellen Geschenkideen verarbeitet. Dazu gehören:

  • Tassen,
  • Kissen,
  • Kuscheltiere,
  • Weingläser,
  • Schiefertafeln,
  • Postkarten uvm.

Was Ihre Mutter am liebsten mag und wo sie wohl eher weniger erfreut sein wird, das wissen Sie gewiss am besten. Schließlich kennt doch niemand seine Mutter so gut wie das eigene Kind.

Selbstgebastelt mal anders

Wie bereits erwähnt, lagen selbst hergestellte Geschenke auf der Wunschliste der Mütter direkt hinter den Blumen. Doch es müssen nicht immer schnöde Karten oder der Lieblingskuchen sein. Die bunte Welt der Internet-Do-it-Yourself-Anleitungen bietet zahlreiche originelle Ideen für selbstgemachte Muttertaggeschenke der etwas anderen Art:

  • 1. Das Fotoalbum

Kinder werden schnell groß und die Zeit vergeht wie im Flug. Jede Mutter freut sich deshalb über ein liebevoll gestaltetes Fotoalbum mit gemeinsamen Erinnerungen. Neben Bildern können hier auch Mitbringsel aus Urlauben oder Eintrittskarten für besondere Ereignisse eingeklebt und gestaltet werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

  • 2. Die Nähmaschine hervorholen

Etwas Selbstgenähtes ist gewiss eine schöne Idee zum Muttertag. Zwar setzt dies ein wenig Grundwissen voraus, doch auch einfach Dinge wie Kissenbezüge oder Vorhänge können bereits eine große Wirkung erzielen. Der Aufwand wird gewiss geschätzt und das Geschenk drückt Kreativität und Liebe aus. Schließlich nehmen Sie sich extra die Zeit für Ihre Mutter, anstatt schnell etwas Gekauftes zu bestellen. Da muss die Naht am Ende auch gar nicht so perfekt sein.

  • 3. Gemeinsam aktiv werden

Oder auch einfach gemeinsam entspannen. Je nachdem, wonach der Sinn steht, freut sich Ihre Mutter bestimmt über eine gemeinsame Unternehmung. Ob Theater, Kino, Wellnesstag oder Sport… Zeit ist das wertvollste Gut auf der Welt und so wird der Tag für Mutter und Kinder zu einem ganz besonderen. Wer es sich leisten kann, der kann seiner Mutter auch gleich eine mehrtägige Auszeit in einem schönen kleinen Wellnesshotel schenken. Schließlich steht diese ja auf der Wunschliste mittlerweile weit oben.

Schmuck für die lange Freude

Ein Klassiker und dennoch immer wieder für eine Überraschung gut, ist Schmuck. Nichts hält länger, sieht eleganter aus und ist gleichzeitig praktisch. Schmuck sorgt für eine lang anhaltende Freude und steht für ein ganz besonderes Maß an Wertschätzung. Dabei muss es nicht der Klassiker in Herzform oder ein Ring mit Stein sein. Es gibt zahlreiche neuartige Schmuckdesigns, die Ihre Mutter gleichzeitig überraschen und freuen werden.

Wer sich nicht zwischen Schmuck und Blumen entscheiden kann, der sollte einmal über Schmuck mit echten Blumen nachdenken. Es stehen verschiedene Blüten in zahlreichen Farben zur Auswahl, die in Miniaturgröße gezüchtet und als Schmuck verarbeitet werden. Eine besondere Lösung macht die echten Blüten haltbar und diese können als Kette, Ring oder Armband auch in vielen Jahrzehnten noch in voller Pracht getragen werden. Ein echtes Highlight und unser absoluter Geschenktipp zum Muttertag.

Bildnachweis: detailblick-foto / stock.adobe.com