Familie Praxistipps

Modernes Schulmanagement zwischen Gestaltung und Verwaltung

Lesezeit: < 1 Minute Schulmanagement unterliegt einem ständigen Wechsel: Vom "verlängerten Arm des Staates" zum "Manager einer selbstständigen Schule" - so veränderte sich das Berufsbild des Schulleiters innerhalb der letzten 15 Jahre. Dieses Selbstverständnis wirkt sich auf die Erwartungen aus, die an Sie gestellt werden: Im alten Rollenverständnis war die zentrale Aufgabe, die Weisungen "von oben" umzusetzen und die Schule, gelenkt von kleinteilig gehaltenen Vorschriften, richtig zu verwalten.

< 1 min Lesezeit

Modernes Schulmanagement zwischen Gestaltung und Verwaltung

Lesezeit: < 1 Minute
Modernes Schulmanagement in der Praxis
An Sie wird die Erwartung gestellt, in vielen Bereichen selbst Verantwortung für notwendige schulische Entscheidungen zu übernehmen. Sie sind aufgefordert, selbst Ziele zu setzen und Handlungsspielräume zu nutzen, um die Unterrichts- und Schulqualität systematisch weiterzuentwickeln.

Es geht darum, Ihrer Schule zu einem Profil zu verhelfen, dabei Kreativität und Innovationskraft zu beweisen, also die Schule zusammen mit Ihrem Kollegium zu gestalten.

Schulmanagement: Zur Ausgewogenheit finden
Doch das eine geht nicht ohne das andere. Der Schulleiterausbildungsplan am St.-Gallener Institut für Wirtschaftspädagogik drückt es deutlich aus: "Führungsaufgaben umfassen Entwicklungs- und Alltagsaufgaben. Eine Schule leiten heißt, eine Schule langfristig entwickeln und den alltäglichen Schulbetrieb sicherstellen. Wirksame Schulentwicklung lässt sich nur gestalten, wenn der Schul- und Unterrichtsbetrieb im Alltag funktioniert."
Praxis-Tipp "Schulmanagement"
Mit langfristiger Planung zu einem reibungslosen Alltagsbetrieb. Verwaltung und Organisation sollten so wenig Zeit wie möglich beanspruchen, damit Sie Zeit für Personal- und Schulentwicklung haben. Einer der Eckpfeiler für ein effektives Schulmanagement ist eine vorausschauende Jahresplanung.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: