Hobby & Freizeit Praxistipps

Modellbahnöl: Lösung für Pflege und Reinigung in Haushalt und Hobby

Lesezeit: 3 Minuten Unter den Betriebs- und Pflegemitteln rund um Modellbau und Modellbahn spielt das "Modellbahnöl", auch als "Dampf- und Reinigungsöl" bezeichnet, eine wichtige Rolle. Es handelt sich um eine Reinigungsflüssigkeit, die für viele Zwecke einsetzbar ist. Wenig bekannt ist, dass Modellbahnöl sich auch im Haushalt als sehr nützlich erweist, wie Sie in den nachfolgenden Tipps nachlesen können.

3 min Lesezeit

Modellbahnöl: Lösung für Pflege und Reinigung in Haushalt und Hobby

Lesezeit: 3 Minuten

Modellbahnöl: Reinigen statt Schmieren

Zum absolut unverzichtbaren Zubehör jeder Modelleisenbahn-Anlage gehört Modellbahnöl. Diese Bezeichnung hat sich durchgesetzt, ist allerdings eher verwirrend. Denn sie bezieht sich auf das „Dampf- und Reinigungsöl“, das von mehreren Herstellern speziell als Modellbahn-Zubehör angeboten wird. Marktführend ist das seit 40 Jahren bewährte „SR24 Modellbahnöl“, Hersteller Hans Weiss, 72657 Altenriet (Baden-Württemberg). Es handelt sich hierbei jedoch um kein Schmiermittel, sondern ein Reinigungsmittel.

Dieses Reinigungsmittel, auch als „Reinigungsöl“ bezeichnet, ist eine klare, wässrige Flüssigkeit, die aus einer Mischung verschiedener leichtviskoser Öle (Viskosität ist ein Maß für die Zähflüssigkeit eines Mediums) besteht. Im Wesentlichen ist es eine Mischung aus den leichtviskosen (sehr dünnflüssigen) Ölen Shell SOL T Öl (99 %), ein nahezu geruchloses und aromatenfreies erdölbasiertes Kohlenwasserstoff-Lösemittel, und Shell Risella Öl 917 (1 %), ein parafinisches technisches Öl. Für die folgenden Einsatzzwecke hat sich das nicht-brennbare Reinigungsöl in mehreren Jahrzehnten bestens bewährt.

Reinigungsaufgaben bei Modellbau und Modelleisenbahn

Als Reinigungsöl zeigt es bei der Modelleisenbahn besondere Stärken: Entweder, Sie tränken einen Lappen und wischen damit über die Schienen oder Sie benutzen es als  Reinigungsflüssigkeit in einem Schienenreinigungswagen. Da es auch verklebte und fettige/ölige Verschmutzungen auflöst, ist die Reinigungswirkung hervorragend. Daher ist es auch zum Einsatz in Schienenreinigungswagen bestens geeignet. Dabei kommt eine weitere, besondere Eigenschaft des Reinigungsöls zum Tragen: Es verdunstet nach einiger Zeit rückstandsfrei, was den Einsatz sehr erleichtert.

Einsatz als Dampföl

Haben Sie schon einmal gestaunt, dass eine Modellbahn-Dampflok „echt“ gedampft hat, auch wenn sie gar nicht befeuert wird? Auch hierbei ist das Reinigungsöl die Lösung. Als „Dampföl“ (Raucherzeugeröl, Dampfdestillat) kann es in den Rauchgeneratoren aller Baugrößen und von allen Herstellern verwendet werden.

Da es praktisch rückstandsfrei verdampft, eignet es sich für Dampfloks genauso wie beispielsweise für Standmodelle auf der Anlage wie Industriemodelle mit einem Schornstein. In neuerer Zeit haben auch die Modellbauer von funkferngesteuerten Modellen (RC = Radio Controlled) das Dampföl entdeckt, und so geben RC-Trucks oder Modelle gepanzerter Militärfahrzeuge immer öfter auch vorbildnahe „Diesel-Qualmwolken“ ab.

Modellbahnöl als Reinigungsflüssigkeit im Ultraschallbad

Wer über ein Ultraschallbad verfügt, kann das Mittel dort als Reinigungsflüssigkeit einsetzen, es wirkt sofort schmutzlösend und greift keine Kunststoffe oder Metalle an. Insbesondere Guss- und Metallteile sowie Zahnräder und Achsen am Lokfahrgestell (Lokrahmen) oder Drehgestell einer Märklin-Modelllokomotive werden sehr effizient gereinigt.

Ist der Verschmutzungsgrad sehr hoch, können Sie zum Verbessern der Reinigungswirkung die Gegenstände erst einige Zeit in Reinigungsöl einsetzen, bevor Sie das Ultraschallbad starten. Das ist zeitsparend und ersetzt lästige Handarbeit.

Modellbahnöl als Verdünner einsetzen

Ein weiterer Einsatzzweck von Modellbahnöl ist die Nutzung als Verdünner. Es kann beispielsweise zum Verdünnen von Fetten wie dem Molykote-Getriebefett verwendet werden, um Verharzungen auf Schneckengetrieben vorzubeugen.

Modellbahnöl im Haushalt einsetzen

Wenig bekannt sind die Einsatzmöglichkeiten im Haushalt: Wer hat sich nicht schon über fiese Kleberückstände von Preisauszeichnungen, Sicherheitsetiketten und anderen Aufklebern geärgert? Mit dem Modellbahnöl entfernen Sie diese Rückstände bzw. den ganzen Aufkleber ganz einfach: Satt einstreichen und einige Zeit einwirken lassen, dann können Sie den Aufkleber ganz leicht abziehen und die Kleberückstände abwischen. Sofern nötig, wiederholen Sie das einfach, bis sich alle Rückstände aufgelöst haben.

Auch Glasflächen mit einem undefinierbaren, haushaltstypischen Schmutzfilm aus fettigen Kochdünsten, Staub, Nikotin und Teer, lassen sich ausgezeichnet mit Reinigungsöl von den Ablagerungen befreien. Die „Hochglanz-Nachreinigung“ kann dann bei Bedarf mit einem klassischen Glasreiniger durchgeführt werden. 

Bezug von Modellbahnöl

Modellbahnöl / Dampföl wird von mehreren Herstellern angeboten und über Modellbahn-Fachgeschäfte bzw. den Online-Handel regulär in Gebindegrößen von 100 ml bis 1 Liter vertrieben. Sie erhalten Modellbahnöl in praktisch jedem Modellbahn-Fachgeschäft und in Online-Shops. Das Liter-Gebinde kostet rund 12 bis 15 Euro.

Tipp: Wenn Sie Fachsprache und Jargon rund um die Modelleisenbahn noch vor das eine oder andere Rätsel stellt, finden Sie Hilfe beim kostenlosen, deutschsprachigen Online-Lexikon der Modelleisenbahn.

Weitere Tipps rund um Modellbahn und Modellbau finden Sie in diesen Artikeln auf experto.de

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: