Homöopathie Praxistipps

Mittelohrentzündung (Otitis media): Mit Mercurius und Hepar behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Mercurius solubilis und Hepar sulphuris sind zwei weitere wichtige Mittel bei der Behandlung von akuter Mittelohrentzündung (Otitis media). Sollte ihr Kind häufiger zu Ohrenschmerzen mit Sekretbildung neigen, dann empfiehlt sich ohne Zweifel eine Konstitutionsbehandlung.

2 min Lesezeit
Mittelohrentzündung (Otitis media): Mit Mercurius und Hepar behandeln

Mittelohrentzündung (Otitis media): Mit Mercurius und Hepar behandeln

Lesezeit: 2 Minuten

Etwas ist im Ungleichgewicht und bei ihrem Kind äußert sich das dann in Mittelohrentzündungen. Die Homöopathie gleicht an der ursächlichen Stelle aus, so dass Krankheit gar nicht erst entstehen muss. Hier erfahren Sie von zwei weiteren Heilmitteln, die auf eine spezielle Symptomatik von aktuer Otitis media passen.

Mercurius solubilis – Quecksilber gegen Mittelohrentzündung

Dieses Heilmittel geben Sie bitte nie unter der C30! Als C30 bezeichnen wir die Potenz (Verdünnung) des Heilmittels, damit der Ursprungsstoff seiner giftigen Wirkung behoben und in seiner Heilwirkung vervielfacht wurde.

Wenn dieses Heilmittel benötigt wird, dann sind die Entzündungszeichen nicht so fortgeschritten, wie bei den vorangegangenen Mitteln, Ferrum phos., Aconitum und Belladonna. Nichts desto trotz sind die Schmerzen sehr stark. Ich wurde einmal zu einem Fall gerufen, in dem das Kind schon seit Stunden schrie vor Schmerz.

Es war eine zähe, gelb-blutige Absonderung zu erkennen, die übel roch – wie auch der Atem. Dies ist typisch für Mercuruis als Heilmittel. Der Betroffene hat großen Durst, vermehrten Speichelfluss und schwitzt sehr stark im Fieber. Die Schmerzen, die häufig als stechend empfunden werden, schießen von den Zähnen oder vom Hals bis in das Ohr. In diesem Fall schlief das Kind innerhalb von 10 Minuten nach Mittelgabe schmerzfrei ein.

Hepar sulphuris-  gereizter Patient

Die Symptome treten meist dann auf, wenn man sich in trocken- kalter Luft aufgehalten hat. Der Patient ist äußerst gereizt, ungeduldig und überempfindlich. Ähnlich wie bei Mercurius können auch hier die Entzündungszeichen weniger stark ausgeprägt sein, als bei den vorangegangen Heilmitteln in dieser Serie. Die Sekrete sind häufig ebenfalls übelriechend, was eine Unterscheidung der Mittel erschwert.

Die Schmerzen, werden als stechend empfunden, wie durch einen Splitter verursacht. Sie verschlimmern sich noch, wenn sie Kälte oder Zugluft ausgesetzt sind. Hepar sulphuris Patienten haben insgesamt die Tendenz, sich häufig zu erkälten.

Fazit

Es gibt noch viele andere Mittel, die im Falle einer akuten Mittelohrentzündung zum Einsatz kommen können und binnen kürzester Zeit den Heilungsverlauf einleiten.

Anhand der Beispiele dieser Serie haben Sie einen Eindruck gewinnen können, auf welche Zeichen man achten sollte, wenn es sich um eine Otitis media handelt. Sie stehen auf der sicheren Seite, wenn Sie die Behandlung den Fachkräften überlassen.

Eine massive oder verschleppte Mittelohrentzündung kann Hörschäden nach sich ziehen. Mit der gezielten homöopathischen Behandlung haben Sie allerdings keinen Grund zur Sorge, denn die Symptome klingen unter dem richtigen Mittel innerhalb von wenigen Minuten ab.

Bildnachweis: blackday / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):