Homöopathie Praxistipps

Mit Natrium muriaticum Akne vulgaris behandeln

Lesezeit: 2 Minuten Akne vulgaris wird häufig mit dem homöopathischen Mittel Natrium muriaticum erfolgreich behandelt. Lesen Sie hier, wann das homöopathische Mittel Natrium muriaticum in der Behandlung von Akne vulgaris angezeigt ist. Welche Modalitäten und welche psychischen Beschwerden weisen auf Natrium muriaticum als angezeigtes Mittel hin?

2 min Lesezeit

Mit Natrium muriaticum Akne vulgaris behandeln

Lesezeit: 2 Minuten

Akne vulgaris homöopathisch mit Natrium muriaticum behandeln

Natrium muriaticum wird dann besonders erfolgreich sein, wenn es als Konstitutionsmittel angezeigt ist. Die Leitsymptome, die auf Natrium muriaticum zutreffen, gelten daher auch für die Behandlung von Akne-Symptomen. Die Natrium-muriaticum-Persönlichkeit ist verschlossen. Sie leidet an einem stillen Kummer und konserviert diesen oft über Jahre.

Als Leitsymptome in der Homöopathie gelten starkes Verlangen nach Salz und Geräuchertem, kann nicht weinen, Gewichtsverlust bei normalem Appetit. Eine Verschlechterung der Stimmung durch Trost ist ebenfalls typisch für Natrium muriaticum. Am liebsten sind diese Menschen allein, wenn sie traurig sind oder sie vertrauen sich im Gespräch einem guten Freud oder einer guten Freundin an. Generell besteht häufig eine Abneigung dagegen sich zu amüsieren.

Die seelischen Wunden heilen

So wie die seelischen Wunden bei Natrium muriaticum nicht heilen können, so können auch die Akne-Symptome nicht ausheilen. In dem Maße, in dem sich die Betroffenen von ihren seelischen Verletzungen erholen können, indem sie zugelassen und verarbeitet werden, geht auch die Akne zurück.

Gelingt es innerhalb der homöopathischen Behandlung nicht mehr an alten Verletzungen festzuhalten und Hass- und Rachegefühle immer wieder zu aktivieren, kann auch eine Natrium-muriaticum-Persönlichkeit wieder zu mehr Lebensfreude und Optimismus finden.

Menschen, die konstitutionell Natrium muriaticum benötigen, werden nie oberflächlich durchs Leben gehen. Dafür sind sie zu verantwortungsbewusst und nehmen die meisten Dinge im Leben zu ernst. Sie legen großen Wert darauf, sich moralisch einwandfrei zu verhalten und dies erwarten sie auch von ihrem Gegenüber.

Ist ihre Lebenskraft durch erlittene Ungerechtigkeiten, einen Verlust oder durch stillen Kummer geschwächt, beginnen die Beschwerden. So kann beispielsweise eine Akne-Symptomatik nach einer gescheiterten Liebesbeziehung auftreten oder wenn eine stark idealisierte Person sich als plump und rücksichtslos entpuppt.

Natrium muriaticum bei Akne vulgaris einsetzen

Wenn ein Mensch, der sehr stark an alten Verletzungen festhält und diese Verletzungen immer wieder durchlebt, Akne-Symptome entwickelt, wird ihm das homöopathische Mittel Natrium muriaticum helfen, die Akne zu heilen. Die auftretenden Knoten symbolisieren zunächst die fehlende Verarbeitung und die aufgestauten Hass- und Rachegefühle.

Gelingt es die unverarbeiteten Erlebnisse loszulassen und die Kränkung zu überwinden, können auch die Akne-Symptome abheilen. Die veränderte Einstellung zum Fluss des Lebens mit seinen Höhen und Tiefen und das Annehmen der eigenen Verletzlichkeit machen danach die Entstehung von neuen Akne-vulgaris-Symptomen unnötig.

Fazit
Das homöopathische Mittel Natrium muriaticum kommt bei der Behandlung von Akne vulgaris besonders als Konstitutionsmittel zum Einsatz. Es ist bei Menschen angezeigt, die an altem Kummer festhalten und ihre negativen Gefühle wie Hass und Rachegelüste nicht ausdrücken können.

Die eigenen Verletzungen werden nicht durchlebt und verarbeitet. Stattdessen leiden Natrium-muriaticum-Persönlichkeiten häufig unter stillem Kummer und können alte Verletzungen auch über Jahrzehnte konservieren.

Lesen Sie weitere interessante Informationen zur homöopathischen Behandlung von Akne vulgaris unter:

Wenn Sie mehr über das homöopathische Mittel Natrium muriaticum erfahren wollen:

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: