Computer Praxistipps

Mit Knetmetall reparieren Sie, wenn alle anderen Methoden versagen

Lesezeit: 2 Minuten Eine Halterung ist abgebrochen, im Deckel ist ein Loch, die PC-Wasserkühlung ist undicht und der Standfuß wackelt - es gibt 1.000 Anwendungen, in denen mal "harte" Maßnahmen erforderlich werden. Mit dem recht unbekannten Material "Knetmetall" retten und reparieren Sie für wenig Geld hochwertige Geräte und Materialien. So geht's:

2 min Lesezeit

Mit Knetmetall reparieren Sie, wenn alle anderen Methoden versagen

Lesezeit: 2 Minuten

Knetmetall: Auch am PC gibt es "richtige" Hardware-Schäden
Es gibt an PCs und deren Peripherie wie Druckern oder Scanner ja durchaus auch "richtige" Hardware-Schäden. Beispielsweise bricht ein Plastikteil ab, ein Riss ist zu schließen oder ein Lüfter soll eingepasst und befestigt werden. Bei aktiven PC-Selbstbauern ist vielleicht sogar ein Laufwerkskäfig zu befestigen oder eine Wasserkühlung abzudichten.

Je nach Situation kann vieles mit Heißkleber oder auch selbstklebender Silikonpaste erreicht werden. Für die ganz schweren Fälle jedoch gibt es mit Knetmetall (auch "Kaltmetall") eine weitere Alternative, die sich nicht nur im Haushalt, bei Kfz-Reparaturen und im Modellbau bewährt hat, sondern auch im Büro und PC-Umfeld Notretter sein kann. Vielleicht können Sie damit sogar einen Fehler beheben, und eine kostspielige Neuanschaffung einsparen

Knetmetall ist einfach zu verarbeiten und extrem flexibel in der Anwendung
Knetmetall ähnelt von der Konsistenz her Knetmasse und kann beliebig in Form gebracht, modelliert und gestaltet werden, um Löcher und Risse zu reparieren. Die Masse wird in zwei farblich unterschiedlichen Komponenten geliefert, die zu gleichen Teilen zu vermengen sind. Nach einer Aushärtezeit von rund 2 Stunden bei Raumtemperatur oder nur 5 Minuten im Ofen ist Knetmetall so hart, dass Sie es bohren und fräsen oder sogar ein Gewinde hineinschneiden können.

Knetmetall ist wasserdicht und resistent gegen Öl, Benzin und Säure und bietet daher zur Reparatur oder Konstruktion im Modellbahnbereich erstaunliche Möglichkeiten. Knetmetall ist nicht leitend, sodass auch elektronische Bauteilen am Ort gehalten werden können oder Platinen fest und isoliert befestigt werden können.

Knetmetall besteht aus zwei Materialien unterschiedlicher Farbe (beispielsweise weiß und grau), die Sie vor der Verarbeitung zu gleichen Teilen zusammenkneten. Die Verarbeitungszeit beträgt dann 15 Minuten, bis zum Aushärten bei Raumtemperatur vergehen rund 3 Stunden.

Danach besitzt Knetmetall eine Temperaturbeständigkeit von 200 Grad und lässt sich von Gewicht und Festigkeit her mit Aluminium vergleichen. Daher ist sogar das Schneiden von Gewinden in ausgehärtetem Knetmetall möglich.

Als Bezugsquellen sind Baumärkte, Spezialversender sowie Modellbauläden zu nennen. Einhundert Gramm Knetmetall kosten je nach Anbieter rund 5 bis 10 Euro. Auch im Internet bieten sich vielfältige Infos zu diesem Werkstoff, beispielsweise mit ein paar Demo-Bildern.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: