Familie Praxistipps

Mit Kindern Weihnachtskarten basteln: Wattegruß

Lesezeit: 1 Minute Verbinden Sie in diesem Jahr beim weihnachtlichen Bastelspaß das Angenehme mit dem Nützlichen: Diese originellen Weihnachtskarten sehen toll aus und sind ganz schnell mit Kindern zu basteln. Das Material für unseren ersten Vorschlag, den Wattegruß, finden Sie im Badezimmer.

1 min Lesezeit

Mit Kindern Weihnachtskarten basteln: Wattegruß

Lesezeit: 1 Minute

Material für die Weihnachtskarte "Wattegruß":
1 Doppelkarte mit Briefumschlag
oder Tonkarton
Briefumschlag
1 weißes Blatt Papier
mehrere Wattepads
Ausstechformen
Stift, Bastelleim, Schere, Lineal
Lackmarker
Glitzersterne

Weihnachtskarten basteln aus Watteformen
Entweder kaufen Sie eine Doppelkarte mit Briefumschlag oder Sie basteln die Karte selber. Auf den Tonkarton mit Lineal und Bleistift ein Rechteck (210 x 150 mm) aufmalen und ausschneiden. In der Mitte zur Doppelkarte falten. Aus einem Blatt Papier ebenfalls ein Rechteck (205 x 145 mm) zuschneiden. Das wird der Innenteil der Karte.

Sie können diesen Extra-Innenteil auch weglassen, aber die Weihnachtsgrüße sind auf dem weißen Papier viel besser zu lesen. Wenn Ihre Kinder den Weihnachtsgruß selber schreiben, fertigen Sie lieber gleich mehrere Innenteile an, falls sich die Kids einmal verschreiben.

Die Ausstechformen zum Backen auf einzelne Wattepads legen. Die Umrisse nachzeichnen. Das geht gut mit einem Kugelschreiber. Die Formen ausschneiden und auf der Karte drapieren. Aufkleben und den Weihnachtsgruß mit einem Lackmarker schreiben. Glitzersterne aufkleben und eventuell noch Details wie den Dampf der Lokomotive einzeichnen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):