Computer Praxistipps

Mit diesen Tricks und Apps lösen Sie Treiberprobleme unter Windows 10

Lesezeit: 2 Minuten Wärmend Windows 10 regelmäßig mit Aktualisierungen und Sicherheits-Updates versorgt wird, werden die Treiber für die installierte Hardware oft nur recht stiefmütterlich auf den neuesten Stand gebracht. In diesem Beitrag zeige ich Ihnen, wie Sie Treiberprobleme erkennen und dafür sorgen, dass die Hardware, die in Ihrem Rechner installiert ist immer mit den neuesten Treibern ausgestattet ist.

2 min Lesezeit

Mit diesen Tricks und Apps lösen Sie Treiberprobleme unter Windows 10

Lesezeit: 2 Minuten

Die Aktualisierungen von Windows 10 und vielen Anwendungen laufen nach dem gleichen Schema ab: In regelmäßigen Zeitabständen prüfen das Betriebssystem oder Programme, wie Office bzw. Anwendungen von Adobe über das Internet, ob eine neue Aktualisierung verfügbar ist. Steht ein Update zur Verfügung werden Sie, je nach Anwendung darauf aufmerksam gemacht oder die Aktualisierung wird gleich automatisch auf Ihren Rechner übertragen.

Letzteres ist beispielsweise bei Windows 10 der Fall. Weniger genau nimmt es das Betriebssystem aber, wenn es darum geht, neue Treiberversionen für Grafikkarte, Drucker, Scanner und Co. zu ermitteln. Obwohl Windows 10 eine Liste aller in Ihrem System installierten bzw. extern angeschlossenen Komponenten verwaltet, müssen Sie hier selbst Hand anlegen. Glücklicherweise lassen sich Treiberprobleme unter Windows leicht aufspüren und mit Softwarehilfe ist auch die Aktualisierung unproblematisch.

So halten Sie Ihre Treiber immer auf dem neuesten Stand

Wollen Sie unter Windows die Aktualität Ihrer Hardwaretreiber checken, steht ihnen viel Arbeit bevor. Schließlich müssen Sie über den Gerätemanager des Betriebssystems erst die zurzeit installierten Versionsnummern überprüfen und dann auf der Herstellerseite nachsehen, ob eine neuere Variante verfügbar ist. Bei einer durchschnittlichen Hardware-Ausstattung ist das ein zeitraubender Prozess. Mit dem Tool SlimDrivers Free wird Ihnen diese Arbeit erfreulicherweise abgenommen.

  1. Installieren Sie SlimDrivers Free auf Ihrem Rechner und starten Sie die Anwendung. Klicken Sie dann auf der Programmoberfläche unten rechts auf "Start Scan".
  2. SlimDrivers Free ermittelt jetzt die Hardwarekomponenten, die in Ihrem Rechner verbaut sind du überprüft die Versionsnummern der zurzeit installierten Treiber.
  3. Nach Abschluss der Analyse wird Ihnen eine Liste aller Komponenten präsentiert, deren Treiber nicht aktuell sind. Wollen Sie einen Treiber aktualisieren, klicken Sie hinter dem jeweiligen Eintrag einfach auf "Download Update".
  4. Praktisch: SlimDrivers Free bietet Ihnen vor der Aktualisierung das Erstellen eines Wiederherstellungspunktes an. Ich empfehle Ihnen, diesen Punkt mit einem Klick auf "Yes" zu bestätigen. Sollte die Installation eines Treibers fehlschlagen oder nicht den gewünschten Effekt bieten, können Sie das System jederzeit wieder auf den Zustand vor der Installation zurücksetzen.

So installieren Sie einen Treiber unter Windows 10 manuell

Wenn Ihnen ein Programm wie SlimDrivers nicht den erforderlichen Treiber für eine Hardwarekomponente liefert, können Sie die Installation auch manuell vornehmen.

  1. Klicken Sie in das Texteingabefeld neben der "Windows"-Taste und geben Sie hier das Kommando "devmgmt.msc", gefolgt von der Eingabetaste, ein.
  2. Windows 10 ruft jetzt den Gerätemanager auf. Klicken Sie in der Liste die Komponente mit der rechten Maustaste an, deren Treiber Sie aktualisieren wollen. Aus dem Aufklappmenü wählen Sie den Eintrag "Einstellungen" aus.
  3. Klicken Sie im Dialogfenster "Eigenschaften von <Name der gewählten Hardwarekomponenten>" auf das Register "Treiber".
  4. Klicken Sie dann den Eintrag "Treiber aktualisieren" an. Wahlweise lassen Sie Windows nach einem neuen Treiber suchen, indem Sie auf „Automatisch nach aktueller Treibersoftware suchen“ klicken. Alternativ klicken Sie auf „Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen“, wenn Ihnen ein Treiber, beispielsweise per Download oder von einem Datenträger zur Verfügung steht.

Bildnachweis: pixabay.com (geralt) CC0 Public Domain

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: