Computer Praxistipps

Mit diesen Programmen nutzen Sie Online Speicher kostenlos

Lesezeit: 2 Minuten Sie haben Datenmengen wie Fotos, Musik oder Filme, die Sie nicht auf Ihrem Computer lassen wollen, da sie zu viel Platz weg nehmen? Um diese Dateien zu speichern und jederzeit einen Zugriff darauf zu haben, müssen Sie sich keine externe Festplatte kaufen. Über Online-Speicher können Daten kostenlos im Netz abgelegt werden.

2 min Lesezeit

Mit diesen Programmen nutzen Sie Online Speicher kostenlos

Lesezeit: 2 Minuten

Ein Computer bietet nur begrenzten Speicherplatz, ebenso USB-Sticks, CDs oder externe Festplatten. Zwar gibt es mittlerweile externe Festplatten, auf denen Datenmengen von 1 Terrabyte gespeichert werden können, dennoch können auch diese verloren oder kaputt gehen oder es kann nicht von überall darauf zugegriffen werden. Bei Datenträgern ist man nämlich immer auf das Gerät angewiesen, um Zugriff auf die Daten zu haben.

Online-Speicher: Kostenlose Alternative zu externen Festplatten oder USB-Sticks

Eine Alternative zu diesen Speichermöglichkeiten sind Online Speicher, die es im Internet zuhauf kostenlos gibt. Diese Online-Speicher werden auch Cloud beziehungsweise Cloud-Dienste genannt und sind wie eine externe Festplatte, nur eben online. Mit diesen Online-Speichern kann von überall auf Daten zugegriffen werden, nötig ist dafür nur ein Internetzugang. Musik, Filme, Fotos, Dokumente und alle möglichen anderen Dateien können in der Cloud abgelegt werden.

Es gibt viele Anbieter, die einen Online Speicher kostenlos anbieten. Der Bekannteste ist wohl Dropbox, bei dem 2 Gigabyte Speicherplatz umsonst sind. Für alles darüber hinaus müssen Nutzer bezahlen, aber wer sich mit den 2 Gigabyte zufrieden gibt, der speichert seine Daten kostenlos im Netz. Dropbox nutzen sehr viele Leute, was es leicht macht, Dateien mit anderen Menschen zu teilen. Doch es gibt auch andere Anbieter, die etwas weniger bekannt, aber kein bisschen schlechter sind.

ADriver: 50 Gigabyte kostenlos

So bietet zum Beispiel der Anbieter ADrive 50 Gigabyte Speicherplatz gratis an. Allerdings kann dieser nur über die Website herauf- und heruntergeladen werden. Bei Dropbox beispielsweise können Daten auch vom Smartphone in die Cloud geladen werden. Für ADrive gibt es eine Android und iOS-App, mit der Nutzer dann auch von unterwegs an die Daten gelangen können.

Ein positiver Aspekt von ADrive ist die Möglichkeit, die Online-Office-Lösung ZoHo zu integrieren, mit der dann Dateien direkt im Netz bearbeitet werden können. Auch besteht die Möglichkeit Dateien von anderen Websites direkt bei ADrive zu speichern, anstatt diese auf den Computer zu laden.

Amazon bietet seinen Nutzern ebenfalls eine Cloud an

Auch der Amazon Cloud Drive ist eine Möglichkeit, kostenlos online Daten zu speichern. Die ersten 5 Gigabyte sind gratis, jedes Gigabyte darüber hinaus kostet im Jahr 0,50 Euro. Über eine Desktopsoftware und über eine Android- und iOS-App kann auf die Daten zugegriffen werden. Über die Smartphone-App können auch direkt aufgenommene Fotos in die Amazon Cloud geladen werden.

Für Nutzer, die über Amazon Musik kaufen, ist der Amazon Cloud Drive besonders interessant, da die gekauften Lieder in der Cloud abgelegt und auch direkt abgespielt werden können. Diese Musikdaten werden nicht auf den 5 Gigabyte-Gratisspeicher angerechnet.

Online-Speicher: Kostenlos mit Google im Team arbeiten

Auch bei Google gibt es einen Online-Speicher kostenlos. 15 Gigabyte können Nutzer bei Google Drive ablegen und von überall drauf zugreifen. In Kombination mit Google Docs, der Online-Office-Lösung von Google können dann Office-Dateien wie Präsentationen, Texte und Tabellen direkt im Netz bearbeitet und heruntergeladen werden. Da die Dateien auch direkt für andere Nutzer freigegeben werden können und jeder die Bearbeitung des anderen live sieht, eignet sich Google Drive besonders gut für Arbeitsgruppen und kleine Teams.

Mehr zu anderen Online-Speicher-Möglichkeiten lesen Sie in diesem Artikel!

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: