Computer Praxistipps

Mit diesen 2 Tricks haben Sie Ihre Apps unter Windows 10 im Griff

Lesezeit: 2 Minuten Mit der Zeit sammeln sich auf den meisten Windows-Rechnern immer mehr Apps an. Soll auf der Festplatte aufgeräumt werden, ist es aber oft schwer, die einzelnen Anwendungen aufzuspüren und echte Speicherfresser zu entlarven. Glücklicherweise gibt es zwei etwas versteckte Möglichkeiten, eine Liste aller installierten Apps anzuzeigen. Wie das geht, zeige ich Ihnen in diesem Beitrag.

2 min Lesezeit

Autor:

Mit diesen 2 Tricks haben Sie Ihre Apps unter Windows 10 im Griff

Lesezeit: 2 Minuten

Mit dem Anniversary Update hat Microsoft Windows 10 um eine neue Funktion ergänzt, die sich um die Apps kümmert. Wenn Sie das Start-Menü des Betriebssystems öffnen, wird Ihnen neben den zuletzt hinzugefügten und den meistverwendeten Apps auch eine Liste aller installierten Apps mit einem alphabetischen Register angezeigt. Besonders übersichtlich oder aussagekräftig ist diese Auflistung allerdings nicht. An zwei Stellen unter Windows bekommen Sie deutlich mehr Infos.

So lassen Sie sich alle installierten Apps schnell im Dateimanager anzeigen

Häufig verliert man als Nutzer den Überblick über die Apps, die auf dem eigenen System installiert sind. Eine einfache Übersicht bietet Ihnen der Dateimanager von Windows, wenn Sie ihn mit einem versteckten Befehl aktivieren:

  1. Klicken Sie auf der Windows-Oberfläche mit der rechten Maustaste auf die "Windows"-Schaltfläche. Aus dem Aufklappmenü wählen Sie dann den Befehl "Ausführen" aus. Wenn Sie Mausaktionen einen Tastatur-Shortcut vorziehen, drücken Sie einfach die Tastenkombination "Strg" und "r", um dasselbe Ziel zu erreichen.
  2. Im Dialogfenster mit der Bezeichnung "Ausführen" geben Sie dann das Kommando "shell:AppsFolder", gefolgt von der Eingabetaste ein.
  3. Windows öffnet jetzt den Dateimanager und zeigt in einem Ordner alle installierten Apps an. Über das "Ansicht"-Symbol oben rechts können Sie die Darstellungsform verändern, indem Sie auf den kleinen nach unten weisenden Pfeil klicken und eine neue Ansicht auswählen.

So entlarven Sie Speicherfresser unter den Apps

Wenn Sie Ihren Rechner aufräumen, weil der Speicherplatz auf der Festplatte knapp wird, sollten Sie auch nicht mehr benötigte Apps löschen. Windows 10 bietet Ihnen dazu eine sehr einfache Möglichkeit, bei der Sie auch besonders speicherhungrige Anwendungen gezielt aufspüren können.

  1. Starten sie die "Einstellungen" von Windows 10, indem Sie die Tastenkombination "Windows"-Taste und "i" drücken.
  2. Innerhalb der Einstellungen klicken Sie jetzt oben links auf den Eintrag "System".
  3. Entscheiden Sie sich nun per Mausklick auf der linken Seite des Fensters für "Apps & Features".
  4. Windows 10 ermittelt jetzt alle Apps, die auf Ihrem Rechner installiert sind und präsentiert Ihnen kurze Zeit später eine Aufstellung.
  5. Mein Tipp: Standardmäßig sind die Apps in der Liste alphabetisch sortiert. Wollen Sie besonders speicherhungrige Apps ermitteln, tippen Sie auf den kleinen nach unten weisenden Pfeil neben "Nach Namen sortieren". Wählen Sie dann aus dem Aufklappfenster die Option "Nach Größe sortieren" aus. Die Einträge in der Liste werden dann entsprechend neu angeordnet.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: