Computer Praxistipps

Mit diesem Programm haben Sie alle Ihre Messenger im Griff

Lesezeit: 2 Minuten Der Computer ist für viele Nutzer schon längst eine wichtige Kommunikationszentrale geworden. Besonders direkt lassen sich Nachrichten über Messenger austauschen. Damit Sie nicht für jedes Plauderprogramm eine eigene Anwendung benötigen, gibt es Franz. Wie Sie die Zentrale für alle Messenger auf Ihrem Rechner einrichten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

2 min Lesezeit

Mit diesem Programm haben Sie alle Ihre Messenger im Griff

Lesezeit: 2 Minuten

Mit Familie und Freunden können Sie sich am Rechner sehr einfach über einen Messenger austauschen. Kompliziert wird das nur, wenn Ihre Kontakte unterschiedliche Plauderprogramme verwenden, weil Sie dann für jeden Messenger ein eigenes Programm auf Ihrem Rechner installieren müssen. Diese Aufgabe nimmt Ihnen das Programm Franz ab. Es verwaltet Messenger, wie Skype, WhatsApp, WeChat, Facebook Messenger und viele mehr auf einer einzigen übersichtlichen Programmoberfläche.

So richten Sie Franz auf Ihrem Computer ein

1. Rufen Sie die Internetseite MeetFranz.com auf und klicken Sie zunächst am oberen Bildschirmrand auf Download Franz und dann auf „Download Franz for Windows“. Folgen Sie dann den Downloadanweisungen und installieren Sie Franz auf Ihrem Rechner.

2. Auf der Programmoberfläche von Franz wird Ihnen eine Liste aller Messenger präsentiert, die das Programm unterstützt. Über 30 solcher Programme lassen sich über das Tool verwalten. Klicken Sie nun einen Messenger an, den Sie über Franz abfragen wollen.

3. Geben Sie dann einen Namen ein, der den Messenger kennzeichnet. Bitte beachten Sie, dass das nicht Ihr Nutzername für den Zugang ist. Jeder Dienst, den Sie auf diese Weise einrichten, erscheint am oberen Rand des Bildschirms, unter dem zuvor vergebenen Namen, als neues Register.

4. Um Ihre Meldungen über den Messenger abzufragen, tippen Sie das Register an. Geben Sie dann Ihre Zugangsdaten, bestehend aus Nutzername und Kennwort, ein.

5. Um später weitere Dienste hinzuzufügen, klicken Sie oben rechts auf der Programmoberfläche auf die drei horizontal übereinanderliegenden Balken. Wählen Sie aus dem Aufklappmenü den Eintrag „Neuen Dienst hinzufügen“ aus.

So entfernen Sie einen Messenger von der Franz-Oberfläche

Wenn Sie einen Messenger nicht mehr nutzen oder einfach nicht über das Programm Franz verwalten wollen, können Sie den Dienst auch leicht abschalten.

1. Öffnen Sie den Startbildschirm des Programms Franz. Falls Sie gerade einen Messenger geöffnet haben, klicken Sie oben rechts auf der Programmoberfläche auf die drei horizontal übereinanderliegenden Balken. Wählen Sie aus dem Aufklappmenü den Eintrag „Neuen Dienst hinzufügen“ aus.

2. Am oberen Rand des Bildschirms finden Sie eine Aufstellung aller eingerichteten Messenger. Tippen Sie hinter dem Plauderprogramm, dass Sie entfernen wollen, auf das Zahnradsymbol.

3. Klicken Sie dann auf „Dienst löschen“, um den Messenger nicht weiter über Franz zu verwalten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: