Naturheilkunde Praxistipps

Mit Cranberrys einer Blasenentzündung vorbeugen

Lesezeit: < 1 Minute Brennen beim Wasserlassen, ständiger Harndrang und Schmerzen im Unterbauch während des Wasserlassens: Jede zweite Frau leidet mindestens einmal im Leben unter einer Blasenentzündung und kennt diese Beschwerden. So können Sie vorbeugen.

< 1 min Lesezeit
Mit Cranberrys einer Blasenentzündung vorbeugen

Mit Cranberrys einer Blasenentzündung vorbeugen

Lesezeit: < 1 Minute

Frauen sind häufiger als Männer von Blasenentzündungen betroffen, da die Harnröhren-Verbindung zur Blase und somit der Weg für die Erreger kürzer ist als bei Männern.

Trinken Sie regelmäßig Cranberry-Saft

Wenn Sie unter immer wiederkehrenden Blasenentzündungen leiden, können Sie möglicherweise von der Wirkung der amerikanischen Cranberry profitieren. Die rote Beere ist mit der heimischen Preiselbeere verwandt. Cranberrys  enthalten Wirkstoffe, die es einigen Bakterienarten schwer machen, sich an die Schleimhaut von Harnröhre und Blase anzuheften.

Trinken Sie regelmäßig Cranberry-Saft. Verdünnen Sie den Saft mit Wasser, so schmeckt er nicht so sauer. Die frischen Beeren schmecken sehr herb. Getrocknet sind sie dagegen sehr wohlschmeckend. Sie eignen sich hervorragend als Müsli-Zutat. Es gibt auch Kapseln mit Cranberry-Extrakt im Drogeriemarkt oder der Apotheke zu kaufen.

So können Sie außerdem einer Blasenentzündung vorbeugen

  • Gehen Sie regelmäßig zur Toilette.
  • Entleeren Sie die Blase vollständig.
  • Trinken Sie 1,5 – 2 Liter pro Tag.
  • Ziehen Sie nach dem Bad im Urlaub einen trockenen Badeanzug an.
  • Halten Sie den Unterleib warm und vermeiden Sie kalte Füße.
  • Achten Sie bei der Intimhygiene darauf, immer von der Scheide in Richtung After zu wischen und nicht umgekehrt. Verzichten sie auf Seife.
  • Tragen Sie möglichst Baumwollunterwäsche, welche Sie bei hohen Temperaturen waschen können.

Bildnachweis: Yingko / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: