Haus & Garten Praxistipps

Minimalismus als Grundprinzip: Wie Sie Ihr Zimmer richtig einrichten

Lesezeit: 2 Minuten Die Frühlingszeit ist stets von neuen Trends geprägt, die sich ganz individuell umsetzen können. Wenn es darum geht, wieder frischen Wind in die Wohnung zu bekommen, können dabei unterschiedliche Mittel genutzt werden. Wo es früher besonders auf den Neukauf von vielen Komponenten ankam, setzt man heute zunehmend auf die Reduzierung weniger Gegenstände in den eigenen vier Wänden.

2 min Lesezeit
Minimalismus als Grundprinzip: Wie Sie Ihr Zimmer richtig einrichten

Minimalismus als Grundprinzip: Wie Sie Ihr Zimmer richtig einrichten

Lesezeit: 2 Minuten

Unter Frühjahrsputz versteht man nicht nur die Reinigung der eigenen vier Wände, sondern auch die neue Konzeption der Wohnung. Diese kann ganz unterschiedlich ausfallen und richtet sich meist nach den persönlichen Vorlieben der Nutzer.

Schon seit mehreren Jahren ist in diesem Zusammenhang ein interessanter Trend zu beobachten, der gerade in einer immer komplexer werdenden Welt die Gegebenheiten im Alltag entsprechend erleichtern kann. Dabei ist es hilfreich, sich von unnötigem Ballast zu trennen, der sich im Laufe der Zeit angesammelt hat. Dieses Prinzip lässt sich auch in anderen Bereichen anwenden und findet daher immer deutlicher Anklang.

Welche Medien werden noch gebraucht?

Mit dem Frühjahrsputz kann sich jeder Haushalt selbst die Frage stellen, inwieweit gelesene Bücher, gehörte CDs und geschaute DVDs noch weiterhin benötigt werden. Häufig ist es der Fall, dass Medien unterschiedlichster Art lange im Regal verstaubten und unnötig Platz wegnehmen. Darüber hinaus erzeugen sie auch eine gewisse Unruhe, da sie zur Zerstreuung einladen. Medien, die in diesem Zusammenhang nicht mehr gebraucht werden, sollten im Frühjahrsputz schnell entfernt werden. Heutige Online-Portale bieten dabei auch noch die Möglichkeit, Dinge zu verkaufen und in Bargeld umzuwandeln.

Möbel reduzieren und neu anordnen

Verschiedene Möbel sind ebenfalls nur dann sinnvoll, wenn sie auch entsprechend effizient genutzt werden können. Haben Sie sich dazu entschieden, alte Bücher, CDs oder DVDs auszulagern, so können entsprechende Regale oder Schränke wieder neu genutzt werden oder auch einfach komplett aus der Wohnung entfernt werden. Dies hat den Vorteil, dass auf diese Weise neuer Raum geschaffen wird, um andere Komponenten entweder neu anzuordnen oder ihnen ein neues Gewicht in der Wohnatmosphäre zu verleihen.

Ein Raum, der Platz hat, lässt sich viel individueller und variantenreicher gestalten, da die Möbel hier nicht praktisch, sondern ästhetisch angeordnet werden können. Gerade der Bereich der Ästhetik ist im Frühjahrsputz entscheidend und macht den Charme einer Neugestaltung der Wohnung aus.

Zimmer nach unterschiedlichen Konzepten einrichten

Ist eine Wohnung von unnötigem Ballast befreit, so können auch unterschiedliche Zimmer nach verschiedenen Konzepten eingerichtet werden. Unterstützt wird dieser Prozess noch dadurch, wenn besonders Platz sparende Möbel genutzt werden, die eine besonders individuelle Anordnung zu lassen.

Eine Küche kann auf diese Weise sehr wohnlich gestaltet werden und ein Wohnzimmer kann auf diese Weise auch hervorragend ein Hobbyraum sein, wo ein kleiner Bereich die Werkstatt oder Bastelecke ersetzt. Auf diese Weise kommt es während der Aufbruchsstimmung im Frühling zu neuen Konzepten, die eine gesunde Grundlage und ein gutes Wohnklima hervorbringen.

Bildnachweis: 2mmedia / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: