Homöopathie Praxistipps

Mercurius als homöopathisches Konstitutionsmittel einsetzen

Lesezeit: 2 Minuten Das homöopathische Mittel Mercurius wird besonders häufig bei eitrigen Mandelentzündungen und Akne von Jugendlichen eingesetzt. Es kann aber auch bei Erwachsenen das angezeigte Konstitutionsmittel sein. Lesen Sie hier, wie das psychische Bild aussieht und wann Mercurius konstitutionell eingesetzt wird.

2 min Lesezeit
Mercurius als homöopathisches Konstitutionsmittel einsetzen

Mercurius als homöopathisches Konstitutionsmittel einsetzen

Lesezeit: 2 Minuten

Mercurius als Konstitutionsmittel bei Kindern einsetzen

Kinder, die vor Energie nur so strotzen, die sich alles zutrauen, vor nichts Angst zu haben scheinen, motorisch geschickt und sehr wagemutig sind, können konstitutionell Mercurius brauchen. Typischerweise haben sie keine so schnelle Auffassungsgabe, wenn es darum geht, abstrakte Dinge zu begreifen. Da sie aber dennoch auf verschiedene Situationen fast reflexartig reagieren, fällt dies lange nicht auf. Sie suchen das direkte, schnelle Erleben. Weil sie sehr neugierig sind, probieren sie vieles aus. Im zwischenmenschlichen Bereich suchen sie die Wahrhaftigkeit. Sie stellen gerne ihr Gegenüber auf die Probe. Meint er das, was er gesagt hat? Stehen seine Handlungen im Widerspruch zu seinen Überzeugungen oder nicht?

Mercurius als homöopathisches Mittel bei Heranwachsenden einsetzen

Als Jugendliche ergreifen Mercurius-Menschen gerne Partei für Jüngere und Schwächere. Sie spüren, dass diese Opfer von Autoritäten werden, die sie für nicht glaubwürdig halten. Mercurius-Jugendliche leiden mehr als andere in ihrem Alter unter Ungerechtigkeiten und mangelnder Aufrichtigkeit der Erwachsenen. Aufgrund ihrer Unerschrockenheit gegenüber leidvollen Erfahrungen und Schmerzen aller Art, fühlen sie sich berufen dafür, die Schwächeren zu schützen und ihnen dabei zu helfen, zu ihrem Recht zu kommen. Sie sind dabei häufig sehr impulsiv und kompromisslos gegenüber Autoritäten. Auf körperlicher Ebene finden sich Erkrankungen im Mundraum, Mittelohrentzündungen und schwere Akne.

Mercurius bei Erwachsenen als Konstitutionsmittel einsetzen

Das homöopathische Mittel Mercurius kann auch bei Erwachsenen konstitutionell eingesetzt werden. Häufig hat sich das einstige rebellische Ich durch die Lebensereignisse in ein ängstlich-paranoides Ich gewandelt. Die eigenen Aggressionen werden so stark kontrolliert, dass sie an sich selbst nicht mehr wahrgenommen werden. Dafür fühlen sich Mercurius-Menschen von anderen Menschen bedroht oder verfolgt. Dies kann sich zunächst in Träumen zeigen, später aber beispielsweise am Arbeitsplatz auch reale Züge annehmen. Auf körperlicher Ebene finden wir chronische Mandelentzündungen, eitrige oder blutige Durchfälle und Morbus Crohn.

Mercurius-Menschen sind impulsiv und wahrheitsliebend

Fazit: Das homöopathische Mittel Mercurius wird konstitutionell gegeben, wenn eine starke Impulsivität zusammen mit einer extremen Wahrheitsliebe zu Beschwerden führt. Auf körperlicher Ebene findet man vor allem eitrige Prozesse mit starker Schwäche und einer starken Empfindlichkeit für Temperaturänderungen. Feuchte Kälte wird generell nicht gut vertragen.

Bildnachweis: Cara-Foto / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):