Gesundheit Praxistipps

Mentales Training der Kreativität: Begeben Sie sich in Flow

Lesezeit: 2 Minuten "Flow" (engl. fließen, schweben) bezeichnet das völlige Aufgehen in einer Tätigkeit. Im Zustand des Flows spielen Zeit, Raum und Umstände keine Rolle mehr. Wer sich im Flow befindet, lebt ausschließlich im augenblicklichen Tun. Die Handlungen bereiten keine Mühe. In diesem Zustand können auch wirklich kreative Ideen einfließen.

2 min Lesezeit

Mentales Training der Kreativität: Begeben Sie sich in Flow

Lesezeit: 2 Minuten

Im Fluss (Flow)
Der Begriff und das Verständnis von Flow gehen auf den USA-Psychologen Mihaly Csikszentmihalyi zurück. Flow ist dabei ein ganzheitliches Erleben des völligen Aufgehens eines handelnden Menschen in seiner Handlung. Im Flow‐Zustand folgt Handlung auf Handlung, alles geht ineinander über und bleibt immer JETZT. Flow ist ein Prozess des einheitlichen Fließens von einem Augenblick zum Nächsten.

Es gibt dabei keine erlebte Trennung zwischen Mensch und Umgebung ("man geht in der Arbeit auf“) oder zwischen Reiz und Reaktion oder zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Im Flow ist weder langweilig, noch angstvoll, noch sorgenvoll – es ist keine reflektierende Zeit für Angst und Sorge. Beispiele für Flow sind: ein Skiläufer am Hang, ein Musiker in Aktion, ein Kind mit einem neuen Spielzeug, ein ins Spiel versunkener Schachspieler.

Sich selbst vergessen
Wenn Sie sich im Mentaltraining in einen Flow-Zustand begeben, dann vergessen Sie sich selbst, vergessen Ihre Sorgen und Probleme, verlieren das Gefühl für Zeit. Sie erleben im Flow sich selbst nicht mehr als den bestimmenden Akteur. Dabei ist es so, als würde eine andere Kraft sie bewegen oder etwas für Sie fügen. Manchmal werden auch die aus dem Flow heraus entstehenden Ergebnisse derartig erlebt, als kämen sie von jemand anderen. Im Flow-Zustand sind wir EINS mit uns und unserem Tun.

Mentaltraining des Flow-Zustandes
Um einen Flow-Zustand zu erreichen, müssen mehrere Bedingungen erfüllt sein:

  • Sie sind  der Aktivität gewachsen.
  • Sie haben das Gefühl von Kontrolle über die Aktivität.
  • Sie sind fähig, sich auf Ihr Tun voll zu konzentrieren.
  • Ihre Aktivität hat klare Ziele und gibt unmittelbare Rückmeldungen.
  • Die Tätigkeit hat ihre Zielsetzung in sich selbst – nicht im Geld oder Ruhm.
  • Die Sorgen um sich selbst verschwinden.
  • Das Gefühl für Zeitabläufe ist verändert.

Kreativität bedeutet Flow
Bei kreativer Tätigkeit erleben wir uns im Fluss. Im besten Falle vereinen sich unsere geistig-intellektuellen, emotionalen, körperlichen und  methodisch-technischen Fähigkeiten mühelos und werden in optimaler Weise miteinander wirksam. Der Mensch ist als ganzes Wesen und mit seiner gesamten Aufmerksamkeit in einem kreativen Prozess und somit auf allen Seins-Ebenen gefordert. Es ergibt sich ein Tanz seiner ureigensten Potenziale und Fähigkeiten in seinem individuell-einmaligen Rhythmus.

Folgen Sie dem Flow!
Beim mentalen Training des Flow verschmelzen Körper, Seele und Geist. Bestimmte Tätigkeiten können einen Flow auslöse. Üben Sie sich in speziellen für Sie interessanten und emotional positiv erlebten Aktivitäten. Diese Aktivität synchronisiert Sie mit Ihrem eigenen Rhythmus. Lassen Sie dabei (mit sich) geschehen. Solche (Körper-)Arbeit erzeugt beispielsweise Flow:

  • Sich atmen (lassen) – die Atmung sein.
  • Sich tanzen (lassen) – der Tanz werden.
  • Sich zu rhythmischer Musik bewegen (lassen) – mit der Musik EINS werden.
  • Sich beim Ausdauerlauf laufen (lassen) – "gelaufen werden".
  • Sich beim orgasmischen Sex von selbst bewegen (lassen) – mit dem Partner verschmelzen.

Für das mentale Training der Kreativität bzw. für kreativ Arbeitende kann Körperarbeit eine Tür hinein in den eigenen Lebensfluss sein. Ideen können dabei ohne Blockade mit der Lebensenergie fliessen, von Selbst kommen.

Literatur-Empfehlung
Mihaly Csikszentmihalyi: Lebe gut! Wie Sie das Beste aus Ihrem Leben machen.
ISBN-10: 3608934553

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: