Gesundheit Praxistipps

Mehr Volumen für feine Haare

Lesezeit: 2 Minuten Üppige Haare voller Volumen sind der Traum vieler Frauen. Schöne Haare gelten als eines der typischen weiblichen Attribute überhaupt. Doch was kann man tun, wenn statt einer prächtigen Mähne schon nach kurzer Zeit schlappe Schnittlauchlocken das Gesicht umrahmen? Mit unseren Tipps bekommen Sie nicht nur mehr Volumen in die Haare. Es hält auch länger vor.

2 min Lesezeit
Mehr Volumen für feine Haare

Autor:

Mehr Volumen für feine Haare

Lesezeit: 2 Minuten

1. Der richtige Schnitt macht’s

Dichte Haare können nur bei einem passenden Schnitt zur Geltung kommen. Am besten eignen sich leicht durchgestufte Frisuren. Je länger die Haare wachsen, desto schwerer werden sie. Mehr als schulterlange Haare sind zwar häufig an den Spitzen voller Volumen. Am Kopf selbst liegen sie jedoch in der Regel platt an.

2. Shampoo für mehr Volumen

Es gibt für fast jedes Problem mit den Haaren ein passendes Shampoo. Nutzen Sie also am besten eines, das für mehr Volumen sorgt. Diese Mittel lassen die Haare lockerer liegen.

3. Häufige Kuren beschweren feine Haare

Kuren sind gut gegen angegriffene Haare. Sie schützen und pflegen. Für mehr Volumen können sie jedoch kontraproduktiv sein. Oft lassen Sie zwar die einzelnen Haare dicker erscheinen, beschweren sie jedoch insgesamt, wenn man die Kuren regelmäßig benutzt. Verwenden Sie Kuren für mehr Volumen daher nur in Maßen.

4. Volumenschaum für die Ansätze der Haare

Geben Sie den Schaum auf die Finger beider Hände und verteilen Sie ihn an den Ansätzen. Genau dort soll ja der Stand entstehen, der feine Haare mit mehr Volumen versorgt. Nutzen Sie Ihre Finger dabei wie einen groben Kamm.

5. Föhnen über Kopf

Beugen Sie beim Föhnen den Kopf nach unten. Auch wenn das ein bisschen anstrengend sein kann, ist es das probateste Mittel für mehr Volumen. Feine Haare werden damit aufgeplustert. Kämmen oder bürsten Sie erst, wenn die Haare vollkommen trocken sind. Ansonsten wird der Effekt zunichte gemacht.

6. Benutzen Sie beim Stylen dicke Lockenwickler

Drehen Sie superdicke Wickler in die Haare. Es gibt selbsthaftende Ausführungen, die auch feine Haare gut aufnehmen. Geben Sie dann etwas Haarspray an die Ansätze und föhnen Sie die Haare trocken. Auch damit erreichen Sie guten und vor allem haltbaren Stand nahe am Kopf.

7. Heißwickler für mittellange Haare

Bei einer kinnlangen Frisur erzielt man ein schönes Volumen durch Heißwickler. Man lässt sie, wie gewohnt, auskühlen und zupft dann die Haare in Form. Auf keinen Fall sollte man bürsten. Allenfalls leichtes, ordnendes Kämmen ist erlaubt, um die Pracht nicht wieder zu zerstören.

8. Mehr scheinen, als sein: Toupieren

Toupierte Haare wirken immer so, als hätten sie viel Volumen. Gerade feine Haare leiden jedoch unter dieser Prozedur. Darum: Nicht zu oft anwenden, weil die Haare aufgeraut werden und Schaden nehmen.

Bildnachweis: jutaphoto / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: