Hobby & Freizeit Praxistipps

Marmoriertechnik (Teil 4)

Lesezeit: 2 Minuten Außer für Papier und Pappe eignet sich die Marmoriertechnik auch gut für Styropor. Über Besonderheiten beim Marmorieren von Styropor sowie einige Tipps, worauf Sie sonst noch achten müssen, lesen Sie in diesem Teil. Zum Muttertag bekommen Sie Anregungen für Geschenkideen mit der Marmoriertechnik.

2 min Lesezeit

Marmoriertechnik (Teil 4)

Lesezeit: 2 Minuten

Nachdem Sie sich beim Marmorieren von Papier nun schon einige Fertigkeiten erworben haben, mit Farben und Gerätschaften experimentieren können, gehen Sie zum nächsten Schritt und marmorieren Gegenstände aus Styropor.

Besonderheiten beim Marmorieren von Styropor
Styropor weist bei der Marmoriertechnik einige Besonderheiten auf. Je nach Hersteller und der damit verbundenen Beschaffenheit des Gegenstandes kann die Oberfläche sehr glatt, glatt oder leicht porös sein. Auch die leicht poröse Oberfläche fühlt sich glatt an. Beim Marmorieren werden Sie jedoch merken, dass die Farben unterschiedlich stark in das Material eindringen und Ihr Werkstück zunächst aussieht, wie unzählige aneinander geordnete kleine Kügelchen. Diese wirken heller als die zwischen den Kügelchen liegenden Poren.

Verwenden Sie zum Marmorieren kräftige Farben
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Muster zwar interessant aussehen, aber dezent bis blass wirken. Für kräftige Muster empfehle ich daher kräftigere Farben.

Arbeiten Sie beim Marmorieren in mehreren Durchgängen
Experimentieren Sie ruhig ein wenig und planen Sie auch mehrere Marmoriervorgänge ein. Die dezente erste Farbgebung kann auch recht reizvoll wirken und bietet einen idealen Untergrund für nachfolgende Marmorierungen.

Tipp:
Bei wasserlöslichen Farben können Sie in einer zweiten Schale einige Kleckse Farbe pur verrühren und den Styroporartikel auf den entstandenen Mustern hin und her bewegen. Neben den bunten Mustern vom Marmorieren entstehen noch zusätzliche 3D Effekte. Halten Sie den Styroporgegenstand mit einem aufgespießten Zahnstocher fest.

Marmorierte Herzen für den Muttertag
Als Geschenkidee für den Muttertag habe ich Styroporherzen und ein Medaillon aus Styropor marmoriert. Diese werden auf einem Stab in einen Strauß oder ein kleines Gesteck aus Blütenzweigen gesteckt. Unterhalb des Herzchens drapiere ich eine Schleife, an deren Ende ein kleines Kärtchen mit Widmung oder Spruch hängt. Das Papier oder Karton für das Kärtchen können Sie marmorieren, wenn Sie diese Geschenkidee selber machen wollen.

Marmoriertes Papier in Acrylherzen
Als zusätzlichen Schmuck für die Zweige verwende ich kleine teilbare Acrylherzen.  Mit Marmoriertechnik gestaltetes Papier schneide ich herzförmig aus und befestige es in der Mitte der Acrylherzen, das wirkt edel. Die Rückseite des Papiers kann ebenfalls marmoriert sein oder Sie verwenden ein Foto, wenn Sie das Geschenk selber machen wollen. Die Herzen werden an den Strauß gehängt.

Lesen Sie auch "Tipps und Geschenkideen zum Muttertag".

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: