Praxistipps Verein

Management im Verein: Ressourcennutzung

Lesezeit: < 1 Minute Das Management Ihres Vereins, grundlegend das gesamte Gemeinschaftsleben, hängt von den vorhandenen Ressourcen und deren optimaler Nutzung ab. Hier bekommen Sie ein paar hilfreiche Tipps.

< 1 min Lesezeit

Management im Verein: Ressourcennutzung

Lesezeit: < 1 Minute

Eine Ressource ist ein Mittel, um eine Handlung durchführen zu können. Eine Gemeinschaft ohne Ressourcen kann nicht existieren. Ein Management für solch einen Verein kann keine organisatorischen Aufgaben ausführen.

Die Ressourcen für ein funktionierendes Management Ihres Vereins sind:

Mitglieder
Die Vereinszugehörigen bilden die Ressourcengrundlage. Sie gewährleisten die bloße Existenz Ihrer Gemeinschaft. Mit ihrem persönlichen Einsatz schaffen sie materielle und ideelle Werte. Die Mitglieder sind für die weitere Ressourcenbeschaffung verantwortlich. Wer auch sonst?! 
Finanzen
Zweitwichtigste Ressource ist Geld. Ohne Geld können Sie fast kein Vereinsleben ausüben. Mitgliedsbeiträge und Zuschüsse sind vordergründigste Einnahmen.  
Sachgüter
All Ihr Vereinsbesitz ist eine überlebenswichtige Ressource. Von der Büroklammer bis zur eigenen Vereinsanlage. Mit Sacheigentum sind Sie unabhängig und flexibel. 

Alle drei Ressourcen Ihres Vereins sind bei ihrer Auslösung fast immer ineinandergreifend, miteinander verbunden oder bedingen einander. 

Grundlage für die Schaffung und Nutzung der Ressourcen im Management Ihres Vereins ist das Vereinskonzept. Die Ziele und Wege, um die Ressourcen der Gemeinschaft über das Management punktgenau einzusetzen, definiert das Vereinskonzept.

Das Vereinskonzept dient im Management Ihres Vereins auch als Argumentationsgrundlage zur Ressourcenoptimierung:

  • Beitragsanpassungen
  • Zuschüsse
  • Investitionsmaßnahmen
  • Personelle Veränderungen  

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: