Homöopathie Praxistipps

Magnesium sulphuricum in der homöopathischen Behandlung

Lesezeit: 2 Minuten Das homöopathische Mittel Magnesium sulphuricum setzt sich zusammen aus dem Verlassenheitsgefühl von Magnesium und der egozentrischen Lebensführung von Sulphur. Das schwefelsaure Bittersalz kommt besonders bei Verdauungsproblemen von kleinen Kindern zum Einsatz. Lesen Sie hier, bei welchen Beschwerden Magnesium sulphuricum noch angezeigt ist.

2 min Lesezeit

Magnesium sulphuricum in der homöopathischen Behandlung

Lesezeit: 2 Minuten

Magnesium sulphuricum – Reizbarkeit, Trägheit und Verwirrung
Im psychischen Bild von Magnesium sulphuricum treten besonders eine starke Reizbarkeit und eine allgemeine Trägheit hervor. Menschen, die Magnesium sulphuricum benötigen, träumen häufig von erfolglosen Anstrengungen. Sei es, dass sie eine Reise antreten wollen und es nicht schaffen, die Koffer zu packen oder rechtzeitig am Bahnhof zu sein oder sie wollen sich für eine Tanzveranstaltung schön machen.

Es gelingt ihnen nicht und in der Regel erwachen sie in großer Aufregung und können lange nicht wieder einschlafen. Das Gefühl etwas nicht zu schaffen, beherrscht sie auch tagsüber. So fühlen sie sich oft deprimiert und kraftlos. Sie sind wie andere Magnesium-Verbindungen auch tagsüber schläfrig und nachts schlaflos.

Körperliche Beschwerden von Magnesium sulphuricum
Anfällig für Beschwerden von Magnesium sulphuricum sind vor allem der Magen-Darm-Trakt, die Muskeln und Gelenke, der Rücken und der Kopf. Die Kopfschmerzen sind drückend oder stechend. Sie verschlimmern sich durch die Bewegung der Augen und bessern sich durch Liegen im Bett.

Die Rückenschmerzen treten besonders lumbal oder zwischen den Schulterblättern auf. Die Schmerzcharakteristik bei Magnesium sulphuricum ist reißend. Die Schmerzen treten meist nachts auf. Auch in den Extremitäten sind die Schmerzen reißend. Häufig leiden Mag-sulph-Typen morgens unter einem starken Zerschlagenheitsgefühl.

Diarrhoe von Kleinkindern mit Magnesium sulphuricum behandeln
Vor allem bei Durchfall mit Erbrechen, der im Sommer bei kleinen Kindern auftritt, ist häufig Mag.-sulph. das angezeigte Mittel. Der Stuhl riecht ausgesprochen sauer, sieht schleimig-gelblich und sehr reichlich aus. Das Fahren im Auto oder mit der Eisenbahn kann den Durchfall und das Erbrechen auslösen oder verschlimmern. Das Kind hat bei den Beschwerden großen Durst.

Verdauungsbeschwerden bei Mag.-sulphuricum
Im allgemeinen haben Magnesium-sulphuricum-Persönlichkeiten wenig Appetit. Es kann sogar zu völliger Appetitlosigkeit kommen. Es kann ein bitterer Geschmack im Mund auftreten und ein Druckgefühl im Magen die Aufnahme von Speisen verhindern.

Häufig tritt die Übelkeit nachmittags oder abends auf. Auch nachts kann der Magnesium sulphuricum Typ unter starker Übelkeit mit Erbrechen leiden. Häufiges Aufstoßen und Zusammenlaufen von Wasser im Mund bei der Übelkeit sind ebenfalls typisch für Magnesium sulphuricum.

Nahrungsmittelverlangen bei Mag.-sulph.
Mag-sulph. hat großes Verlangen nach Erfrischendem wie Obst oder Salate mit rohem Gemüse. Auch gut Gewürztes und fette und schwere Speisen werden gemocht.

Demgegenüber steht, dass fette und schwere Speisen oft nicht vertragen werden und zu Übelkeit und Erbrechen führen. Infolge der Unverträglichkeit mögen Magnesium-sulphuricum-Persönlichkeiten dann auch keine fetten und schweren Speisen mehr, obwohl sie ein starkes Verlangen danach haben. Auch Kartoffeln und Milch werden nicht gut vertragen. Eine Abneigung besteht gegen Fleisch, warme Speisen, Wurst und Tabak.

Modalitäten von Magnesium sulphuricum
Eine Verschlimmerung der Beschwerden tritt durch Berührung, durch Fahren im Auto oder mit der Eisenbahn, am Meer, vor der Menstruation, um 3 Uhr nachts und morgens auf.

Eine Verbesserung der Beschwerden tritt im Freien auf, im Liegen, bei leichter Bewegung an der frischen Luft und durch kaltes Waschen auf.

Fazit:
Magnesium sulphuricum wird häufig bei der Behandlung von Durchfällen bei kleinen Kindern eingesetzt. Besonders wenn der Stuhl sauer riecht und sehr reichlich ist, kann Magnesium sulphuricum hilfreich sein. Der Magnesium-sulphuricum-Typ ist reizbar, träge und impulsiv. Besonders häufig treten Verdauungsbeschwerden, rheumatische Beschwerden, Kopf- und Rückenschmerzen auf.

Differentialdiagnose:
Magnesium sulphuricum kann mit Sulphur oder Magnesium muriaticum verwechselt werden. Saure Stühle und reichliche Durchfälle können ebenso mit Sulphur oder Magnesium carbonicum behandelt werden. Bei reißenden rheumatischen Beschwerden die nachts schlimmer sind kann auch Magnesium muriaticum angezeigt sein.

Lesen Sie auch die Artikel

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: