Essen & Trinken Praxistipps

Low-Carb-Rezepte: Mediterrane Hauptspeisen mit Hülsenfrüchten

Lesezeit: < 1 Minute Die mediterrane Küche gilt als äußerst gesund. Mit den folgenden sehr proteinreichen, aber gleichzeitig kohlenhydratarmen Rezepten für Hauptspeisen mit Hülsenfrüchten machen auch Liebhaber vegetarischer Gerichte in jeder Hinsicht eine gute Figur!

< 1 min Lesezeit

Low-Carb-Rezepte: Mediterrane Hauptspeisen mit Hülsenfrüchten

Lesezeit: < 1 Minute

Linsensalat mit Ziegenfrischkäse

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g grüne Le-Puy-Linsen
  • 1 Karotte
  • 100 g Kirschtomaten
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Stängel Basilikum
  • 2 Stängel Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 3 EL Weißweinessig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 EL Olivenöl
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Die Linsen in Wasser mit dem Lorbeerblatt aufkochen und bei schwacher Hitze zugedeckt etwa 20-25 Minuten köcheln lassen.

Die Karotte in feine Streifen schneiden und die Tomaten vierteln. Die Wurzelenden der Frühlingszwiebel entfernen und die Zwiebel in feine Röllchen schneiden. Die Kräuter fein hacken.

Die garen Linsen abtropfen lassen und das Lorbeerblatt entfernen. Die noch heißen Linsen mit dem vorbereiteten Gemüse und den Kräutern vermischen.

Den Essig mit etwas Salz und Pfeffer verrühren, die geschälte Knoblauchzehe dazupressen und das Öl dazumischen. Die Sauce unter die Linsen rühren und nach Belieben ziehen lassen.

Zum Servieren den Ziegenfrischkäse darüber bröckeln.

Tipp: Sie können zusätzlich noch Olivenpaste (Tapenade) dazu reichen.

Weiße Bohnen mit Salbei

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g getrockente weiße Bohnen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 etwa 5 Zentimeter langes Stück Zitronenschale einer unbehandelten Zitrone
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 10 frische Salbeiblätter
  • 100 ml Olivenöl

Die Bohnen über Nacht in viel kaltem Wasser einweichen,

Danach das Einweichwasser abgießen und den Backofen auf 125 Grad vorheizen.

Die Knoblauchzehen schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Diese dann zusammen mit der Zitronenschale, 250 ml Wasser, Kurkuma, Salbei, Olivenöl und den Bohnen in eine ofenfeste, verschließbare Form geben. Mit geschlossenem Deckel auf die untere Schiene des Backofens stellen und  ca. 2 Stunden garen lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren.

Die Bohnen mit Pfeffer und Salz würzen und nochmals 1 Stunde garen.

Tipps: Im Sommer geviertelte Kirschtomaten mitschmoren. Nach Belieben mit Schafs- oder Ziegenkäse servieren oder mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: