Lebensberatung Praxistipps

Lothar J. Seiwert: Wie Sie mit ganz einfachen Schritten Ihre Ziele setzen und erreichen

Lesezeit: < 1 Minute Erfolgreiche Menschen haben Ziele, sie wollen etwas. Keine Ziele zu setzen hängt dagegen meist mit einem Mangel an Wollen zusammen. Wie steht es um Ihre Ziele? Kennen Sie sie, und wollen Sie sie erreichen? Selbstmanagement-Papst Lothar J. Seiwert verrät Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt Ihre Ziele formulieren und die Voraussetzungen dafür schaffen, dass sie auch wirklich realisiert werden können.

< 1 min Lesezeit

Lothar J. Seiwert: Wie Sie mit ganz einfachen Schritten Ihre Ziele setzen und erreichen

Lesezeit: < 1 Minute
Schritt1: Wissen Sie, was Sie wollen?
Selten sind es die Umstände, die Menschen davon abhalten, wirklich Ziele zu verfolgen. Fast immer ist es das fehlende Wollen. Solche Menschen haben gar keine wirklichen, ganzherzig verfolgten Ziele. Finden Sie also als Erstes heraus, was Sie wirklich wollen.

Schritt 2: Zeit und Energie abzweigen
Wenn Sie wirklich mehr Zeit z.B. für Familie, Freunde oder eigene Interessen haben wollen, müssen Sie an Ihrem üblichen Tagesablauf etwas ändern. Begeben Sie sich auf die Suche nach potenzieller Einsparzeit.

Schritt 3: Das Wollen lernen
Sie wollen ja nicht nur lernen, im Job effektiver zu arbeiten, sondern auch Spielraum gewinnen für all die Dinge, die Sie persönlich wichtig finden. Mal angenommen, Sie kommen ab jetzt pünktlich und zufriedener Stimmung heim: Was machen Sie mit der gewonnenen Zeit und der überschüssigen Energie? Familie und Partnerschaft, Freunde und Hobby, Gesundheit und innere Ruhe: Ist damit der gewonnene Freiraum nicht arg überlastet?

Schritt 4: Ziele klein schneiden
Rufen Sie sich vorher in Erinnerung, welche Projekte Sie bisher zum Erfolg gebracht haben. Wir vergessen leicht, was wir erreicht haben, wenn wir das damals einfach Schritt für Schritt angehen konnten.

Große Ziele in kleine Ziele zerlegen hilft: Wer merkt, dass er sich in kleinen Dingen auf sich selbst verlassen kann, wird auch größere Schritte angehen:

  1. Nehmen Sie sich einen Stift und ein (neues) Notizheft, und notieren Sie Ihr Ziel.
  2. Dann fragen Sie jemanden, dem Sie etwas zutrauen, was er in Ihrem Fall täte, und wie er es täte. Schreiben Sie die Antworten auf – stichwortartig.
  3. Machen Sie die ersten Anrufe, Besorgungen, etc.
  4. Schreiben Sie in Ihr Notizbuch alle To-dos, und machen Sie daraus ein Konzept für Ihr Projekt: Notieren Sie sich Termine und Fristen.
  5. In ruhigen Minuten kontrollieren Sie die alten Seiten daraufhin, ob Sie etwas vergessen haben oder noch einmal angehen müssen. Schreiben Sie das auf eine neue Seite.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: