Praxistipps Reisen

Linz & Vilnius: Kulturhauptstädte Europas 2009

Lesezeit: 2 Minuten Noch bis zum 31.12.2009 nehmen Linz und Vilnius die Aufgaben der Kulturhauptstädte Europas wahr. Im Rahmen dieser Aufgabe findet eine Vielzahl von Veranstaltungen kultureller Art statt. Ab dem Jahr 2010 tragen drei Städte diesen Titel.

2 min Lesezeit

Linz & Vilnius: Kulturhauptstädte Europas 2009

Lesezeit: 2 Minuten

Bevor im kommenden Jahr erstmals drei Städte den Titel Europäische Kulturhauptstadt tragen, tragen diesen Titel im Jahr 2009 Linz und Vilnius. Beide Städte zeichnen sich durch eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten aus.

Linz und Vilnius im Blickpunkt
Hierbei wird das Bild von Linz und Vilnius davon bestimmt, dass die Städte zu den größten Städten ihres Landes zählen. Dabei ist Linz die drittgrößte Stadt von Österreich, während Vilnius sogar die größte Stadt von Litauen ist. Eine charmante Idylle wird Linz durch die Donau verliehen und auch Vilnius hat entlang der Neris ruhige Oasen.

Linz: Sehenswürdigkeiten
Linz und Vilnius präsentieren sich mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise der Linzer Wallfahrtsbasilika Pöstlingsberg und der Pöstlingsbergbahn. Diese, aus dem Jahr 1898 stammende Bahn, ist die steilste Bergbahn mit zahnradlosem Antrieb. Ebenfalls auf dem Pöstlingsberg fährt die Linzer Grottenbahn, bei der es sich um einen Kleinbahnzug handelt, die auf einer Rundbahn verkehrt. Hier haben die kleinen Gäste dann auch Gelegenheit, die Kindermärchenwelt einmal näher anzuschauen.

Ferner laden unendlich viele Bauwerke zum Spaziergang durch die Stadt ein. Und auch im Botanischen Garten werden sicherlich Veranstaltungen im Rahmen des Jahres als Kulturhauptstadt stattgefunden haben.

Vilnius: Sehenswürdigkeiten
In Vilnius lädt unter anderem das Wahrzeichen der Stadt, die Ruine der Burg von Gediminas, zu einem Besuch ein. Sie ist auf dem gleichnamigen Berg zu bewundern. Ebenfalls zieht die Altstadt von Vilnius ihre Besucher an. Durch die gut erhaltene Gestaltung der Altstadt wurde diese inzwischen zum Weltkulturerbe erklärt.

Hier faszinieren zum Beispiel Bauten wie das Tor der Morgenröte und die Kasimir-Kirche. Außerdem bereichert mit Uzupis ein lebhaftes Künstlerviertel die Stadt. Und auch die Umgebung lädt mit zahlreichen Highlights zum Verweilen ein. So liegt im Dorf Pumuskes der Europapark, wo sich der geografische Mittelpunkt der Erde befinden soll.

Linz und Vilnius: Ausblick auf die Kulturhauptstädte 2010
In den Städten wird bis zum 31.12.2009 der Kultur noch besonders viel Aufmerksamkeit geschenkt. Dann wird das "Zepter" weitergereicht. Ab dem 01.01.2010 sind dann drei Städte als Kulturhauptstadt eingesetzt. Neben Pecs (Ungarn) und der türkischen Stadt Istanbul (als nichteuropäische Stadt) wird Essen im Jahr 2010 die Kulturhauptstadt von Europa sein. Dies wird zusammen mit dem Ruhrgebiet erfolgen. Eine Vielzahl von Veranstaltungen wird dann auch hier auf die Gäste warten.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: