Lebensberatung Praxistipps

Liebeskummer – was tun gegen ein gebrochenes Herz?

Lesezeit: 2 Minuten Liebeskummer tut so weh! Die Welt scheint still zu stehen, nichts macht mehr einen Sinn. Alle Gedanken kreisen nur noch um den erlittenen Verlust und das Herz ist schwer wie ein Wackerstein. So schwer, dass man eine Zeitlang kaum noch weiß, worauf man überhaupt hoffen soll. Aber auch gebrochene Herzen heilen. Lesen Sie hier über Erste-Hilfe-Maßnahmen in Sachen Liebe.

2 min Lesezeit
Liebeskummer - was tun gegen ein gebrochenes Herz?

Liebeskummer – was tun gegen ein gebrochenes Herz?

Lesezeit: 2 Minuten

Liebestaumel und Liebesleid – Enttäuschung als Ende der Täuschung

  1. Liebeskummer hat viel mit Enttäuschung zu tun. Machen Sie sich klar, dass eine Täuschung das Ende der Täuschung bedeutet. Sie dachten, den Menschen gefunden haben, der Sie ewig glücklich machen kann. Ganz offensichtlich war dem nicht so.
  2. Liebeskummer ist ein Frontalangriff auf Ihr Selbstbewusstsein. Frisch verliebt schweben wir auf Wolken. Endlich hat ein anderer Mensch entdeckt, was alles in uns steckt und es durch seine Liebe gewürdigt. Nun zählen Sie die Scherben. Betrachten Sie mit etwas Distanz die Vielfalt (!) Ihrer Persönlichkeit. Notieren Sie, was Ihnen bisher in Ihrem Leben gut gelungen ist. Überlegen Sie: Was davon hat nach wie vor Bestand, ist also völlig unabhängig von Ihrem frisch gebackenen Ex-Partner?

Erste-Hilfe-Maßnahmen gegen Liebeskummer

Ein Mensch hat Ihr Herz gebrochen. Enorm starke Gefühle von Liebe und Hass treiben Sie um. Sie glauben verrückt zu werden, wenn Sie jetzt nicht irgendetwas finden, um diese Gefühle auf ein erträgliches Maß zu reduzieren. Hier sind einige Möglichkeiten:

Körper, Geist und Seele gehören zueinander. Wenn Sie dem einen Teil etwas Gutes tun, wirkt sich das auch auf die anderen Anteile aus.

  • Wenn Ihnen nach Sahnetorte ist, vergessen Sie für eine Weile Ihre Diätbestrebungen. Genießen Sie trotzig die Torte und noch Kakao mit viel Sahne dazu.
  • Bewegung macht frei. Ziehen Sie sich bequem an und laufen Sie los. Setzen Sie Arme und Beine ein. Atmen Sie tief. Artikulieren Sie Ihre Gedanken ohne Worte oder laut – wenn niemand in der Nähe ist. Gehen Sie häufiger als sonst zum Sport.
  • Machen Sie „jetzt erst recht“ Dinge, die Sie mit Ihrem Partner nicht gut machen konnten.

Noch mehr Tipps gegen Liebeskummer als Vorbereitung auf eine neue Liebe

  • Schlafen, Lieblingsfilm, Holzhacken, Zoobesuch – alles ist drin und nur für Sie da.
  • Treffen Sie sich mit Ihrer besten Freundin, Ihrem Freund, um sich Ihren Kummer von der Seele zu reden.
  • Schreiben Sie alles – unzensiert – in ein Tagebuch, das niemand sonst zu sehen bekommt.
  • Ersetzen Sie Ihren Ex-Partner durch ein Kissen, das sie auf einen Stuhl legen. Wechseln Sie die Plätze. Nun sind Sie der oder die Verflossene, der auf das Kissen blickt, das nun Sie sind. Betrachten Sie das Kissen, das Sie sind, liebevoll und sehen Sie alle Vorzüge der dahinter versteckten Persönlichkeit. Spüren Sie, wie schwer es Ihnen fällt, diese Person zu verlassen. Aber Sie wissen, es ist besser für Sie.
  • Sie könnten mit dem Kissen reden und ihm die Sache erklären. Etwa so: „Ich war wirklich anfangs sehr verliebt in dich. Du bist total nett und ich dachte erst, wir passen wirklich zusammen. Aber jetzt habe ich gemerkt, dass unser Biorhythmus völlig unterschiedlich ist. Und du magst andere Filme als ich, du ernährst dich anders, du findest andere Dinge wichtig und du hasst es, wenn ich … Ich möchte aber gern …“
  • Merken Sie was: Es geht gar nicht so sehr um mangelnde Liebe und darum, Sie herzlos zurückzuweisen. Ihr Partner, Ihre Partnerin erlebt persönlichen Mangel. Es ist gar nicht Ihre Aufgabe, den zu stillen. Das muss er/sie schon selbst tun.
  • Verzichten Sie bewusst auf Torschlusspanik. Nach einer „Liebesdiät“ nehmen Sie sich selbst besser wahr. Dann wird Ihnen eine neue Liebe vermutlich viel besser bekommen und dann ist sie jeden Genuss und jeden neuen Versuch wert.

Bildnachweis: peerayot / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...