Gesundheit Praxistipps

Liebende Hingabe: Eine Bhakti Yoga-Übung für Anfänger

Bhakti Yoga ist ein Yoga-Weg der liebenden Hingabe. Auch Sie können Ihre Yoga-Praxis mit etwas Hingabe und liebevollen Gefühlen erhellen. Das Prinzip der liebenden Hingabe können Sie mit der folgenden Übung integrieren.

Liebende Hingabe: Eine Bhakti Yoga-Übung für Anfänger

Autor:

Liebende Hingabe: Eine Bhakti Yoga-Übung für Anfänger

Das einfache Prinzip der liebenden Hingabe

Im Hinduismus richtet sich die liebende Hingabe an Gott. Der Mensch will ihm nahe kommen und sich mit ihm vereinen. Doch auch wenn Sie keinen religiösen Hintergrund haben, kann das einfache Prinzip der liebenden Hingabe Ihr Leben erhellen. Integrieren Sie dazu die folgende simple Übung:

Bhakti Yoga-Übung für Anfänger

Bevor Sie mit dem Yoga Training beginnen, halten Sie inne. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um an einen Menschen zu denken, den Sie besonders gern mögen. Diesem Menschen können Sie Ihre heutige Yoga-Praxis widmen. Sie atmen heute für diesen Menschen und Sie üben den Sonnengruß in liebevoller Hingabe.

Liebe senden

Behalten Sie während der ganzen Yoga-Session ein Bild dieses Menschen in Ihrem Geist und widmen Sie ihm heute jede Yoga-Asana in Liebe. Lassen Sie dabei Gefühle wie Vertrauen, Geborgenheit und Glück entstehen, die Sie diesem Menschen mit Ihrer Hingabe senden. Mit der Einatmung fühlen Sie die Liebe und Wärme in Ihrem Herzen und mit der Ausatmung senden Sie diese Energien nach draußen.

Und vielleicht erkennen Sie in der Hingabe an den geliebten Menschen, dass Liebe bereits Ihre wahre Natur ist.

Bildnachweis: ladybirdstudio / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: