Haus & Garten Praxistipps

Licht im Garten: Alles so schön bunt hier?

Lesezeit: 1 Minute Bei Licht im Garten denken die meisten Menschen an weißes Licht für die unterschiedlichen Lampen. Mit farbigem Licht sind jedoch besondere Akzente für die Gestaltung möglich. Hier finden Sie Tipps.

1 min Lesezeit
Licht im Garten: Alles so schön bunt hier?

Licht im Garten: Alles so schön bunt hier?

Lesezeit: 1 Minute

Farbiges Licht – der Natur abgeschaut

Dies muss keinesfalls künstlich oder unnatürlich aussehen. Wir Menschen sind doch immer wieder berührt von Sonnenauf- und -untergängen – und da ist immer viel Farbigkeit am Himmel. So können Sie es auch auf dem Bild bei einem Sonnenuntergang am Strand sehen.

Bunt – aber nicht kunterbunt

Nun können und wollen wir natürlich nicht diese natürlichen Farbbilder am Himmel nachbilden. Aber das Auge auf besondere Stelle mit farbigem Licht aufmerksam zu machen, ist gut möglich.

Farbiges Licht – wo scheint es denn

Wenn Sie z. B. einen besonders schön gewachsenen Busch oder Baum im Garten haben, können Sie ja vielleicht mal mit einer Anstrahlung in Orange oder Rot experimentieren. Aber auch eine Sitzbank eignet sich gut zum Anstrahlen. Bei Wasserflächen vervielfacht sich der Effekt durch die Spiegelung noch.

Licht im Garten – probieren geht über studieren

Probieren Sie doch einfach mal aus. Einen farbigen LED-Strahler mit langer Leitung an verschiedenen Stellen platzieren und den Effekt für den Sommer von Terrasse und für den Winter aus Wohnraum o. a. betrachten. So finden Sie sicher zu einer stimmungsvollen Verwendung von Licht im Garten.

Bildnachweis: shaiith / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...