Familie Praxistipps

Leseverständnis: So versteht Ihr Kind, was es liest

Lesezeit: 1 Minute Kommt es vor, dass Ihr Kind einen Text liest, aber nicht erzählen kann, was es gelesen hat? Oder braucht Ihr Kind viel Zeit, um einen Text zu lesen und hat dann aber am Ende den meisten Inhalt vergessen? Um solchen Problemen vorzubeugen, regen Sie Ihr Kind an, sich vor dem Lesen einen Eindruck von dem Text zu machen. So regen Sie das Leseverständnis an.

1 min Lesezeit
Leseverständnis: So versteht Ihr Kind, was es liest

Leseverständnis: So versteht Ihr Kind, was es liest

Lesezeit: 1 Minute

Diese Strategien helfen vor dem Lesen

Für Sie klingt es vielleicht ungewöhnlich, nicht sofort mit dem Lesen anzufangen. Doch diese Vorbereitung hilft Ihrem Kind, das Neue leichter zu verstehen und es in seine bisherigen Erfahrungen einzuordnen.

Vermutungen anstellen

Leiten Sie Ihr Kind folgendermaßen an: „Betrachte die Überschrift des Textes und die Bilder auf der Seite. Was vermutest du: Worum könnte es in der Geschichte gehen?“

Unterbrechen Sie während des Lesens ein paar Mal und lassen Sie Ihr Kind vermuten, wie es weitergehen könnte. So wird das Lesen spannender. Vor allem bringt Ihr Kind auf diese Weise sein vorhandenes Vorwissen mit ein und versteht das Gelesene besser.

Den Text überfliegen

So sollte Ihr Kind vorgehen:

  • Lege ein Lineal unter die erste Zeile des Textes.
  • Fahre nach und nach langsam Zeile für Zeile mit dem Lineal nach unten.
  • Schau dir jede Zeile kurz an und lies nur die groß geschriebenen Nomen in jeder Zeile. Du überfliegst sozusagen den Text.
  • Rufe dir am Ende in Erinnerung, welche Nomen du gelesen hast. Worum könnte es also in dem Text gehen?

Das überfliegende Lesen muss Ihr Kind längere Zeit üben, bis es wirklich funktioniert. Doch es ist eine wichtige Strategie, mit der es bald lernt, schnell zu lesen und vor allem den Inhalt besser zu verstehen.

Fazit: Je genauer sich Ihr Kind vor dem Lesen mit dem Text beschäftigt, umso leichter fällt es ihm, das Gelesene zu verstehen.

Lesen Sie zu dem Thema auch meine Artikel:

Bildnachweis: SolisImages / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):