Naturheilkunde Praxistipps

Lernen Sie die heilsamen Kräfte der Bachblüte Aspen kennen

Lesezeit: 2 Minuten Die Bachblüte Aspen ist die Blüte für empfindsame Menschen. In welchen Fällen ist Aspen angezeigt? Wie wirkt die Bachblüte?

2 min Lesezeit
Lernen Sie die heilsamen Kräfte der Bachblüte Aspen kennen

Lernen Sie die heilsamen Kräfte der Bachblüte Aspen kennen

Lesezeit: 2 Minuten

Die Bachblüte Aspen im Kurzprofil

Aspen ist die Bachblüte für überempfindliche Zeitgenossen. Der deutsche Name der Blüte „Zitterpappel“ beschreibt das Wesen dieser Bachblüte schon recht gut. Aspen-Typen, also Menschen, die ihrem Wesen nach der Charakteristika der Bachblüte Aspen entsprechen, sind innerlich ängstliche, zartgliedrige, oft auch blasse und dünnhäutige Menschen, die ihrer Umwelt misstrauisch gegenüberstehen.

Sie reagieren oft übermäßig bzw. stark auf äußere Reize, mit denen sie sich auch übermäßig lange beschäftigen. Aspen-Typen sind allgemein empfindsame Menschen, suchen deshalb auch häufig Schutz bei starken, verlässlichen Personen. Gefühle und Eindrücke, häufig individuell eingefärbt, haben bei diesem Typus Mensch oft die Oberhand. Das sorgt dann bei vielen Leuten für Verwunderung oder Irritation. Oft haben Aspen-Typen zwar die Einsicht in ihre übertriebenen Reaktionen, doch steigern sich bei nächster Gelegenheit wieder in ihr ängstliches und misstrauisches Reaktionsmuster hinein.

Welche Wirkungen besitzt die Bachblüte Aspen?

  • Sensible Menschen haben häufig auch Hautleiden, wie z. B. Neurodermitis oder Psoriasis (Schuppenflechte) und andere Hautleiden. Die „dünne Haut“ der Aspen-Persönlichkeit wird durch die Einnahme von Aspen dicker und widerstandsfähiger gegen jeglicher Art von Reizen, egal ob diese innerer oder äußerer Natur sind. Ihre Haut, aber auch ihr Gemüt kommt zur Ruhe.
  • Da Aspen bei hoher Empfindlichkeit hilft, ist sie auch insbesondere bei allen psychischen Störungen empfehlenswert. Die Einnahme von Aspen ermöglicht ausnahmslos ein Zurechtkommen mit psychischen Problemen, mildert sogar psychiatrische Symptome.
  • Durch Aspen gehen Sie mit anderen besser in Resonanz, werden einfühlsam, jedoch nicht zu empfindsam, können sich also somit auf andere Menschen mit normalen Reaktionen einstellen.
  • Aspen gibt Ihnen die Freiheit und Unabhängigkeit, die Sie benötigen, um Ihre Aspen-Sensibilität zu einer Stärke umzuformen.
  • Mit Aspen stärken Sie zunehmend Ihr Feingefühl und wissen immer mehr, was Ihnen wirklich gut tut und was Ihnen eher schaden könnte.
  • Aspen bietet Ihnen Schutz und Geborgenheit, sorgt für Ruhe und vertreibt Ihre Ängste.
  • Sie fühlen Ihre innere Widerstandskraft.
  • Dinge, die Sie früher geängstigt hatten, können Sie durch die Einnahme von Aspen besser verarbeiten oder sich gar gänzlich davon befreien.

Bildnachweis: beatuerk / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: