Lebensberatung Praxistipps

Leichtigkeit und Charisma ausstrahlen

Lesezeit: 2 Minuten Ganz typisch für Charismatiker ist es, dass sie einen Eindruck von Leichtigkeit vermitteln, in allem was sie tun. Gerade in den letzten Tagen durfte ich eine charismatische Führungskraft begleiten und konnte erleben, was Charismatiker anders machen, als andere Menschen. Wie können Sie Leichtigkeit und Charisma ausstrahlen?

2 min Lesezeit
Leichtigkeit und Charisma ausstrahlen

Leichtigkeit und Charisma ausstrahlen

Lesezeit: 2 Minuten

Der Tag beginnt früh und endet spät, dass scheint aber G., so nenne ich mal meine charismatische Führungskraft, über die ich hier berichten möchte, nicht weiter zu stören. Sie strahlt in allem, was sie tut, eine enorme Leichtigkeit aus. „Leicht wie ein Kolibri“, das wurde mal über sie gesagt und das kann ich bestätigen. Aber wie schaffen es Charismatiker, trotz eines enormen Tagespensums so eine Leichtigkeit auszustrahlen?

Ich stelle die Frage dagegen: Was macht anderen Menschen den Alltag oft so schwer? Was lässt Menschen am Alltag leiden? Ich beobachte häufig, wie sich Menschen selber blockieren. Die wichtigsten Punkte sind sicherlich folgende:

Dinge tun, die man nicht tun will

Es mag sich vielleicht absurd oder unglaubhaft anhören, aber viele Menschen tun ständig Dinge, die sie nicht tun wollen. Und sie behaupten vor sich selber, sie müssten all dies tun. Aber wer zwingt sie? Ist es wirklich so, dass man aus dem Alltag nicht raus kann? Wer zwingt sie einen Job zu machen, den sie nicht mögen?

Natürlich muss jeder Mensch von etwas leben, aber wie viele Menschen versuchen wirklich, Alternativen zu ihrem schlechten Job zu finden? Viele Menschen denken nicht mal darüber nach, nebenher eine Selbstständigkeit aufzubauen oder sich sonst wie Freiräume zu schaffen. Letztlich können wir immer noch selbst entscheiden, was wir tun.

Keine Dinge tun, die man mag

Dazu kommt, dass dieselben Leute oftmals nicht die Dinge tun, die ihnen gut tun. Vielleicht haben sie sich an Silvester vorgenommen, im neuen Jahr mehr auf sich und die eigenen Bedürfnisse zu achten. Aber wann war der gute Vorsatz schon wieder hinüber? Am ersten Arbeitstag, als alles wieder in alten Mühlen landete.

Es kostet vielleicht sogar erst mal Überwindung, Dinge zu tun, die man eigentlich tun will. Also keine Ausreden mehr zu finden, sondern einfach den Alltag umkrempeln, persönliche Zeit einfügen.

Die Komfortzone verlassen

Das ist nicht einfach. Aber Menschen, die etwas in ihrem Leben anders haben wollen, müssen aktiv etwas verändern. Charismatiker sind Macher. Sie denken und reden nicht nur, sie tun. Und sie sind willens und in der Lage, das zu tun, was nötig ist, um ihre Ziele zu erreichen.

Träume träumen

Da sind wir beim nächsten Punkt: Charismatiker trauen sich, zu träumen. Und sie machen aus einem Traum ein Ziel. Das steuern sie an und überwinden dabei die Angst vor dem Scheitern. Raus aus der Komfortzone. Rein ins Abenteuer. Das ist Leben.

Disziplin und Konzentration

Hört sich komisch an, wenn ich über Leichtigkeit schreibe, ist aber so. Nur Disziplin macht aus einem langen Arbeitstag einen Tag, der leicht ist. Denn die Dinge, die erledigt werden müssen, kann man dann rasch wegarbeiten. Eingeplant wird aber auch die Wohlfühlzeit. Und die Konzentration auf jeweils das, was man gerade tut. Ganz sich dem zu widmen, womit man sich gerade beschäftigt. Das bringt Präsenz und Leichtigkeit.

Nicht meckern

Ganz wichtig: Sich nicht beschweren. Wir nehmen Verantwortung auf uns, wenn wir uns nicht über die Umstände beschweren. Wem die Umstände nicht gefallen, kann sie ja ändern. Wer Verantwortung trägt, kann sein Leben zum Positiven wenden. Wer sich den Umständen ausgeliefert fühlt, kann sie nicht beeinflussen. Machen Sie sich klar, dass Sie selber alles in Ihrem Leben in der Hand haben! Dann gelingt es Ihnen auch, mehr Leichtigkeit und Charisma in Ihren Alltag zu bekommen.

Ihre
Julia Sobainsky

Bildnachweis: Cello Armstrong / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: