Familie Praxistipps

Lehrer sollten Vorbilder sein

Lesezeit: 2 Minuten Für viele Schüler sind Lehrer wichtige Bezugspersonen, schließlich verbringen Kinder und Jugendliche einen Großteil ihrer Zeit in der Schule. Somit fungieren Lehrer auch als Vorbilder, denn Heranwachsende suchen nach Orientierung und finden diese in der Regel bei den Erwachsenen in ihrem Umfeld.

2 min Lesezeit
Lehrer sollten Vorbilder sein

Lehrer sollten Vorbilder sein

Lesezeit: 2 Minuten

Die Hauptaufgabe eines Lehrers ist die Vermittlung von Wissen. Heutzutage sind viele Schüler ihren Lehrern auf manchen Gebieten allerdings weit überlegen – zum Beispiel in der Internet- und Computerwelt, aber auch im Bereich der Popmusik oder der Unterhaltungsmedien. Dennoch sind Lehrer für Schüler als Orientierungsmodell immer noch von großer Bedeutung.

Jugendlichen streben nach Weiterentwicklung und übernehmen deshalb Verhaltensmuster ihrer Vorbilder, also auch ihrer Lehrer. Durch Nachahmung lernen sie und entwickeln schließlich eigene Kompetenzen, um ihr Leben als Erwachsener zu meistern. Auf dem Weg zur gereiften Persönlichkeit begegnen den Heranwachsenden viele Personen, die eine Leitbildfunktion übernehmen können. Neben Eltern und Lehrern befinden sich darunter oft berühmte Sportler, Musiker oder Schauspieler.

Lehrer haben es allerdings nicht immer leicht, mit diesen Vorbildern aus der Medienwelt zu konkurrieren. Insbesondere Idole aus jugendkulturellen Gegenwelten stehen oft im Kontrast zu den Werten, die in der Schule vermittelt werden sollen. Gerade im Fernsehen wird den Jugendlichen vorgelebt, wie schnell man heutzutage Berühmtheit erlangen kann – auch wenn diese Berühmtheit oft mehr als fragwürdig ist. Lehrer werden damit vor die schwere Aufgabe gestellt, ihren Schülern zu vermitteln, dass es wichtiger ist, einen guten Schulabschluss und einen Ausbildungsplatz zu bekommen, als Deutschlands neues Topmodel oder Superstar zu werden.

Lehrer sollten sich nicht dazu verleiten lassen, Schülernähe zu erzeugen, indem sie sich den medialen Vorbildern anpassen und beispielsweise jeden Modetrend mitmachen. Gerade weil die Jugendlichen auf der Suche nach Orientierung leicht an falsche Vorbilder geraten, ist es wichtig, dass ihnen in der Schule grundsätzliche Werte vermittelt werden.

Dazu zählen unter anderem Verantwortung zu tragen, Verpflichtungen ernst zu nehmen und Ordnung zu halten. Lehrer sollten ihren Schülern diese Grundwerte vorleben, indem sie ihnen zeigen, dass sie sich für ihre Klasse einsetzen, Abmachungen einhalten und auf ihrem Schreibtisch für Ordnung sorgen. Nur dann werden Lehrer ihrer Vorbildfunktion gerecht und können erwarten, dass sich das auch positiv auf ihre Schüler auswirkt.

Bildnachweis: WavebreakmediaMicro / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: