Gesundheit Praxistipps

Leckeres Käsefondue aus Österreich

Lesezeit: 1 Minute Mit diesem typisch österreichischen Käsefondue bringen Sie das etwas andere Fondue auf den Tisch. Ihre Gäste werden begeistert sein. Unverwechselbar einige Zutaten aus unserem Nachbarland, die diesem Fondue einen einzigartigen Geschmack verleihen.

1 min Lesezeit
Leckeres Käsefondue aus Österreich

Leckeres Käsefondue aus Österreich

Lesezeit: 1 Minute

Österreichisches Käsefondue

Zutaten für 6 Portionen:

  • 2  Baguette
  • 500 g Emmentaler
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 200g  Österkron
  • 500g Raclette
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer
  • 800 ml  Weißwein
  • 2 EL Speisestärke
  • 8 cl. Zirbengeist

Österkron ist ein herzhaft-würziger Weichkäse mit Edelschimmel, mit grüner Schimmeläderung aus dem österreichischen Gröbming in der Steiermark.

Der aus den Zirbenzapfen entstehende Zirbengeist ist glasklar und hat ein unverwechselbares starkes Aroma.

Zubereitung

  1. Im Fonduetopf den Wein und den fein geschnittenen Käse bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren schmelzen. Eine Knoblauchzehe hineinpressen, anschließend die Speisestärke und den Zirbengeist miteinander verquirlen und in das Fondue einrühren.
  2. Zum Schluss mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Den Brenner mit Brennpaste am Tisch anzünden und den Topf daraufstellen. Dazu die in kleine Stücke geschnittenen Baguette-Brote reichen.
  3. Eine kleine Variante: Die Brotstückchen zuerst in Zirbengeist tunken und dann in das Käsefondue eintauchen.

Tipp zum Anrichten

Dazu passt grüner Salat mit Zirbenessig-Kürbiskernölmarinade.

Zubereitungszeit

etwa 20 Minuten

Bildnachweis: exclusive-design / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...