Essen & Trinken Praxistipps

Leckerer Eintopf mit Steckrüben

Lesezeit: < 1 Minute Die Steckrübe oder Kohlrübe ist eine Unterart des Rapses und wird als Gemüse verwendet. Sie enthält zwar jede Menge Kohlenhydrate, aber in Form von gesundem Frucht- und Traubenzucker. Außerdem hat die Steckrübe einen hohen Kaliumanteil sowie den hohen Gehalt an Vitaminen C, E, B 6 und Niacin.

< 1 min Lesezeit
Leckerer Eintopf mit Steckrüben

Leckerer Eintopf mit Steckrüben

Lesezeit: < 1 Minute

Die Rübe mit dem gelben Fruchtfleisch

Richtig zubereitet, haben Steckrüben  einen äußerst angenehmen süßlichen Geschmack. Er erinnert – dank neuerer Züchtungen –  leicht  an Möhren.  Die Zeiten als die Steckrüben noch erdig schmeckten und recht holzig waren, sind vorbei. Aus heimischer Ernte gibt es die Steckrüben von September bis April. Sie ist eines jener regionalen Gemüse, die im Winter für Vitamine sorgen.

Einzelne Steckrüben  können bis zu zwei Kilogramm wiegen. Im Gemüsehandel finden Sie nur die Rüben mit gelbem Fruchtfleisch unter der rötlich-braunen Schale. Es gibt auch eine weiße Steckrübensorte, sie wird jedoch hauptsächlich an Milchkühe verfüttert.

Die Zutaten für einen großen Steckrüben-Eintopf

  • 1 kg Steckrüben
  • 500 g Kartoffeln
  • 300 g Möhren
  • 1/2 Stange Lauch
  • Gemüsebrühe ( für  1000ml Wasser)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Sojasoße
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Kreuzkümmel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Knoblauchzehen
  • Margarine
  • frische Kräuter oder Herbes de Provence
  • Sonnenblumenkerne

Die Zubereitung

  1. Den Lauch längs teilen und in kleine Streifen schneiden, mit dem Olivenöl im Topf auf kleiner Flamme anbraten.
  2. Die Steckrübe (bzw. Kohlrübe) schälen und zusammen mit den Kartoffeln und Möhren abwaschen, in grobe Würfel schneiden und zum Andünsten in den Topf geben.
  3. Die Gemüsebrühe, Kreuzkümmel und Lorbeerblätter hinzufügen und alles etwa 30 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze garen (Schnellkochtopf: 4 Minuten).
  4. Anschließend etwa 2/3 des Gemüses herausnehmen, den Rest pürieren und alles gemeinsam mit dem zerdrückten Knoblauch in einen Topf geben.
  5. Mit Sojasoße, Salz und Pfeffer abschmecken und mit Kräutern, etwas veganer Margarine und einigen Sonnenblumenkernen anrichten.

Fazit

Mit Steckrüben können Sie wohlschmeckende, vitaminreiche und sättigende Gerichte zubereiten. Probieren Sie es doch einmal aus.

Bildnachweis: Mike Uhlemann / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: