Essen & Trinken Praxistipps

Leckere Winterdesserts: Rezept für Olivenöleis mit Kakifrucht-Salat

Damit Sie beim nächsten Fest Ihre Gäste überraschen und was Ausgefallenes servieren können, präsentiert Ihnen unser Ernährungsexperte Vadim Vl. Popov ein ungewöhnliches Rezept für Olivenöleis aus dem sonnigem Andalusien.

Leckere Winterdesserts: Rezept für Olivenöleis mit Kakifrucht-Salat

Leckere Winterdesserts: Rezept für Olivenöleis mit Kakifrucht-Salat

Rezept für Olivenöleis mit Kakifrucht-Salat

Für ca. 8 Portionen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 1 Bio-Orange und -Zitrone
  • ½ L Milch
  • 150 g Rohrzucker
  • 6 Eigelb
  • 250 g Sahne
  • 100 ml natives Olivenöl (virgen extra) und einige Tropfen Olivenöl pro Portion zum Dekorieren
  • 2 reife Kaki-Früchte
  • ¼ TL Zimtblüten, im Mörser zerstoßen
  • ½ TL Szechuanpfeffer, im Mörser Zerstoßen
  • 2 EL Honig
  • Chilifäden
  • flüssige Schokolade
  • Physalis

Zubereitung des Olivenöleises:

  • Orange und Zitrone schälen; das Fruchtfleisch beiseite stellen. Orangen- und Zitronenschale mit der Milch zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Schalen entfernen.
  • Zucker und Eigelb mit dem Handrührgerät schaumig rühren, bis der Zucker aufgelöst ist. Die Milch mit etwa 85° zufügen und gut verrühren. Abkühlen lassen.
  • Sahne steif schlagen. Olivenöl mit der abgekühlten Milch-Ei-Mischung gut mischen. Die Sahne unterheben. Alles in eine flache Schüssel füllen und im Tiefkühlschrank gut 2 Stunden gefrieren lassen. Dabei öfter umrühren.
  • Für den Salat die Kakifrüchte würfeln und mit dem ebenfalls gewürfelten Fruchtfleisch von der Bio-Orange und –Zitrone vermengen. Die Gewürze und Honig dazu geben und mindestens 2 Stunden marinieren.
  • Olivenöleis auf dem Kakifrucht-Salat anrichten und mit einigen Tropfen Olivenöl verfeinern. Mit einigen Chilifäden, Physalisfrüchten sowie Flüssigschokolade dekorieren und sofort servieren.

Ich wünsche Ihnen ein gutes Gelingen!

Artikel zum Thema „Exotische Früchte“:

Für Fragen stehe ich Ihnen als erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: katinkah / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: