Essen & Trinken Praxistipps

Leckere Winterdesserts: Rezept für Olivenöleis mit Kakifrucht-Salat

Lesezeit: < 1 Minute Damit Sie beim nächsten Fest Ihre Gäste überraschen und was Ausgefallenes servieren können, präsentiert Ihnen unser Ernährungsexperte Vadim Vl. Popov ein ungewöhnliches Rezept für Olivenöleis aus dem sonnigem Andalusien.

< 1 min Lesezeit
Leckere Winterdesserts: Rezept für Olivenöleis mit Kakifrucht-Salat

Leckere Winterdesserts: Rezept für Olivenöleis mit Kakifrucht-Salat

Lesezeit: < 1 Minute

Rezept für Olivenöleis mit Kakifrucht-Salat

Für ca. 8 Portionen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 1 Bio-Orange und -Zitrone
  • ½ L Milch
  • 150 g Rohrzucker
  • 6 Eigelb
  • 250 g Sahne
  • 100 ml natives Olivenöl (virgen extra) und einige Tropfen Olivenöl pro Portion zum Dekorieren
  • 2 reife Kaki-Früchte
  • ¼ TL Zimtblüten, im Mörser zerstoßen
  • ½ TL Szechuanpfeffer, im Mörser Zerstoßen
  • 2 EL Honig
  • Chilifäden
  • flüssige Schokolade
  • Physalis

Zubereitung des Olivenöleises:

  • Orange und Zitrone schälen; das Fruchtfleisch beiseite stellen. Orangen- und Zitronenschale mit der Milch zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Schalen entfernen.
  • Zucker und Eigelb mit dem Handrührgerät schaumig rühren, bis der Zucker aufgelöst ist. Die Milch mit etwa 85° zufügen und gut verrühren. Abkühlen lassen.
  • Sahne steif schlagen. Olivenöl mit der abgekühlten Milch-Ei-Mischung gut mischen. Die Sahne unterheben. Alles in eine flache Schüssel füllen und im Tiefkühlschrank gut 2 Stunden gefrieren lassen. Dabei öfter umrühren.
  • Für den Salat die Kakifrüchte würfeln und mit dem ebenfalls gewürfelten Fruchtfleisch von der Bio-Orange und –Zitrone vermengen. Die Gewürze und Honig dazu geben und mindestens 2 Stunden marinieren.
  • Olivenöleis auf dem Kakifrucht-Salat anrichten und mit einigen Tropfen Olivenöl verfeinern. Mit einigen Chilifäden, Physalisfrüchten sowie Flüssigschokolade dekorieren und sofort servieren.

Ich wünsche Ihnen ein gutes Gelingen!

Artikel zum Thema „Exotische Früchte“:

Für Fragen stehe ich Ihnen als erfahrener Ernährungscoach und Kulinarische-Reisen-Experte gerne zur Verfügung!

Bildnachweis: katinkah / stock.adobe.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: