Lebensberatung Praxistipps

Lebensziele: Wie Sie Ihren Wünschen näher kommen

Lesezeit: 2 Minuten Am Anfang eines neuen Weges steht jeweils eine Phase der Orientierung. Eine Zeit, in der man nach Antworten auf persönliche Fragen sucht, um zu wissen wohin es gehen soll. Jeder sollte diese Zeit nutzen um zu entspannen, neue Kraft zu tanken und sich dann zu überlegen wie man seine Ziele erreicht.

2 min Lesezeit

Lebensziele: Wie Sie Ihren Wünschen näher kommen

Lesezeit: 2 Minuten

Ziele sind wichtig, denn ohne Sie würden wir einfach in den Tag hinein leben und vergessen warum wir das hier alles überhaupt machen. Schauen Sie sich einmal wirklich erfolgreiche Menschen genauer an. Sie haben Ziele und wissen meist ganz genau, was Sie wollen.

Vor Allem haben Sie sich aber auch darüber informiert, wie sie die Ziele erreichen können und sind bereit etwas dafür zu tun. Dass Glück und Erfolg leider nicht vom Himmel fallen, wird Ihnen bestimmt schon aufgefallen sein.

Sich seiner Ziele sicher zu sein bedeutet auch ein besseres Lebensgefühl zu haben. Menschen die wissen was sie im Leben wollen, lassen sich nicht so leicht aus der Bahn werfen. Sie werden einfacher Ihre Entscheidungen treffen und sind nicht so leicht aus dem Gleichgewicht zu bringen.

Sie wissen eben um Ihre Ziele; das der Weg dorthin auch steinig werden kann, wurde von Vornherein mit eingeplant. Wer aufgibt, hatte von Beginn an ohnehin verloren.

Eine Auszeit auf dem Weg zum Ziel

Aber zurück zur Auszeit. Die Phase, die Sie nutzen sollen um überhaupt einen Überblick über Ihre Lebensziele zu bekommen. Es muss nicht einfach darum gehen sich hinzusetzen und über alles nachzudenken. Seien Sie doch einfach kreativ. Ziehen Sie sich an einen Ort zurück, der mit Ruhe und Zufriedenheit verbunden wird und widmen Sie sich ausschließlich Ihren Wünschen, Träumen und Vorstellungen für die Zukunft.

Hören Sie Musik, die in Ihnen positive Emotionen hervorruft, malen Sie ein Bild, dass Ihre Zukunftsvision zeigt oder legen Sie ein (Tage-) Buch an, in dem Ihre Gedanken festgehalten werden können.

Eines sollten Sie noch beachten: Lebensziele sollten in erster Linie nicht materiell sein, sondern ganz im Gegenteil vorwiegend ideell. Es sollten Dinge sein, die beruflich und privat auch miteinander zu verbinden sind und keinen Widerspruch in sich bilden.

Zudem sollten Sie nach der konkreten Fixierung Ihrer Wünsche, auch wirklich in die Planungsphase übergehen. Sortieren Sie noch einmal alles durch und unterteilen Sie die Punkte in kurze,- mittelfristige- und langfristige Ziele. Diese werden dann Schrittweise abgearbeitet, auf dem Weg zum ganz Großen.

Übrigens, für alle die allein nicht wirklich weiterkommen gibt es auch sogenannte Lebenszielberatungen und Coaches, die Einem diesbezüglich in Seminaren oder Gesprächen unter die Arme greifen können. In diesem Fall wäre das erste Ziel, eine solche Beratungsstelle zu kontaktieren.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: