Naturheilkunde Praxistipps

Lebensmut stärkt die Selbstheilungskräfte

Lesezeit: < 1 Minute Kranke können mit Hilfe der Kraft ihrer Gedanken ihre Selbstheilungskräfte aktivieren, das wusste schon Hippokrates. Heute nennt man das Psycho-Neuro-Immunologie, und befasst sich mit den Wirkungen von Gedanken und Gefühlen auf das Immunsystem.

< 1 min Lesezeit

Lebensmut stärkt die Selbstheilungskräfte

Lesezeit: < 1 Minute
Nicht nur äußere Stressfaktoren lassen uns erkranken, sondern auch innere. Aber auf diese Art können wir das Ruder auch herumreißen!

Die beiden US-Ärzte Dr. Carl O. Simonton und Dr. Bernie Siegel, der eine Onkologe, der andere Chirurg, befassen sich seit Jahren mit der Heilung durch positives Denken. Sie haben spezielle Übungen für Krebspatienten entwickelt, die ihnen die Möglichkeit geben sollen, aktiv bei der Bekämpfung ihrer Krankheit zu helfen.

Die meisten Patienten berichten, dass die Übungen ihnen ein zuversichtliches Gefühl und innere Stärkung geben, so dass sie die schulmedizinischen Therapien besser durchstehen konnten.
Eine Variante aus Deutschland ist das Bochumer Gesundheitstraining (BGT), erarbeitet von Professor Walter Nieser und Erhard Beitel (Psychologe). Beide Trainingvarianten werden bereits in vielen Kliniken, Nachsorgeeinrichtungen, Ambulanzen und Selbsthilfegruppen angeboten.

Es handelt sich dabei z.B. um Visualisierungstechniken. Dabei stellen sich die Patienten vor, wie ihre Medikamente und die körpereigene Abwehr die Krebszellen bekämpfen.

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: