Krankheiten Praxistipps

Lebensmittel fürs Herz: Reis gegen Herzkrankheiten und Bluthochdruck

Lesezeit: < 1 Minute Zu den Lebensmitteln, die das Herz schützen können, gehört auch Reis. Das gilt aber nicht für alle Sorten. Nur Naturreis kann das Herz stärken.

< 1 min Lesezeit
Lebensmittel fürs Herz: Reis gegen Herzkrankheiten und Bluthochdruck

Lebensmittel fürs Herz: Reis gegen Herzkrankheiten und Bluthochdruck

Lesezeit: < 1 Minute

Wenn Sie etwas für Ihr Herz tun wollen, essen Sie öfter einmal eine Schale Reis. Es ist aber wichtig, Naturreis zu essen. Denn diese Sorte enthält wichtige Inhaltsstoffe, die den Blutdruck senken und so vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen können.

Dass Naturreis das Herz schützt, ist das Ergebnis einer Studie der Universität von Philadelphia (USA). Diese stellten ihre Ergebnisse auf einem Kongress in Anaheim vor und raten dazu, täglich etwas Naturreis zu essen.

Warum Naturreis das Herz schützt

Der Grund, dass Naturreis das Herz schützt, liegt in einer Schicht, die um den Stärkekern liegt. Diese Schicht heißt Aleuronschicht. Das Besondere an der Schicht ist, dass sie die Funktion von bestimmten Hormonen hemmt, die Bluthochdruck und Atherosklerose verursachen können, so die US-Forscher.

Die Wissenschaftler erklären den Erfolg dieser Schicht, dass Japaner im Gegensatz zu US-Bürgern deutlich seltener an Bluthochdruck oder Herz- Kreislauf-Erkrankungen leiden. Und die Südost-Asiaten würden jeden Tag ein Gericht mit Naturreis zu sich nehmen.

Dieses Protein fördert Hypertonie und Atherosklerose. In japanischem Reis ist die Aleuronschicht noch erhalten. Und Japaner, die ja täglich mindestens ein Gericht davon essen, erkranken seltener an KHK als etwa US-Amerikaner.

Urheber: Chatcharin Sombutpinyo/123rf.com

PS: Qualitätsmanagement ist uns wichtig!

Bitte teilen Sie uns mit, wie Ihnen unser Beitrag gefällt. Klicken Sie hierzu auf die unten abgebildeten Sternchen (5 Sternchen = sehr gut):

Bitte warten...

PPS: Ihnen hat der Beitrag besonders gut gefallen?

Unterstützen Sie unser Ratgeberportal: